Die Aufregung war groß, als Maxis und EA bekanntgaben, die Kleinkinder aus Die Sims 4 zu streichen. Kein Spieler konnte sich so richtig vorstellen, warum es Babys und Kinder gibt, dazwischen aber kein Platz für Kleinkinder ist. Und vor allem, wie sieht das aus, wenn aus einem Baby ein Kind wird? Die Antwort gibt es hier!

Man stelle sich das mal im wirklichen Leben vor: Da hat man ein Baby in der Krippe liegen, man dreht sich nur mal kurz um, um nach dem Essen zu schauen und schon wurde aus dem Baby ein 10-jähriges Kind.

Klingt absolut merkwürdig, würdest du sagen? Richtig, aber das ist die Realität in Die Sims 4! Der YouTube Channel TheSims VIP hat nun ein Video veröffentlicht,in dem genau das oben Beschriebene passiert.

Und da das schwer vorzustellen ist, solltest du dir das kurze Video auf jeden Fall selbst anschauen… und uns in den Kommentaren verraten, was du davon hältst.

The Sims 4: Baby Aging up to Child


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Die Sims 4: Nach der Kleinkind-Streichung – So verwandeln sich Babys in Kinder!"

Ich finde es nachwievor sehr schade, dass auf die Altersgruppe Kleinkinder verzichtet wurde. Die "Verwandlung" in ein Kind ist auch etwas gewöhnungsbedürftig.
Falls sich EA dazu entscheiden sollte fehlende Features in einer Erweiterung nachzureichen, fände ich die Idee nur dann gut, wenn einem dadurch noch mehr Möglichkeiten offen ständen, als in den Vorgänger Spielen. ZB.: Mehr interaktionsmöglichkeiten mit Kleinkindern, spielbare Kindergärten mit der neuen Berufsmöglichkeit Kindergärtner, Kindertreffs…
Auch in Bezug auf die fehlenden Pools, würde ich mir speziell, falls diese nachgereicht werden sollten einige Verbesserungen wünschen. Doch was mir vor allem fehlen würde, wenn ich mir das Spiel zulegen sollte, sind die Gestaltungsmöglichkeiten (Welche meiner Meinung nach in den Sims 3 einen Großteil des Spieles ausgemacht haben) Natürlich ist das Spiel dadurch ab und zu hängen geblieben, doch dafür konnte man mehr kreative Ideen einbringen.
Falls dieses Feature wieder aufkommen sollte, würden man sich bestimmt auch über mehr eigene Designmöglichkeiten freuen, so, dass man eigene Muster und Designs von Kleidung und Möbeln direkt im Spiel, oder auf eine andere, einfache Weise einbringen könnte.
Mir ist durchaus bewusst, dass es sehr kompliziert ist, ein in allen Bereichen und nach allen Kunden Vorstellungen komplexes Spiel zu kreieren – mal ganz abgesehen davon, dass ich das nie könnte 😉 – Trotzdem würde es dem Ganzen das fehlende Puzzleteil beifügen. Ich mochte das Spiel besonders wegen seiner Gestaltungsmöglichkeiten. Den Charaktereditor per drag and drop finde ich hingegen wieder brilliant!!! 🙂 Doch bevor ich zu sehr abschweife höre ich mal auf mit den Schreiben. Von fehlenden Features geht die Welt nicht unter. Es gibt eindeutig Schlimmeres. Ich bin darauf gespannt, wie sich alles entwickelt.
LG olivenprinzessin

Ich finde es echt unnötig, dass die Features aus dem Hauptspiel nehmen, um es zusätzlich als DLC anzubieten. So wird aus dem günstigen spiel schnell 200€

Ich liebe die Sims und denke das Sims 4 auch bestimmt gut sein wird, aber ich finds scheisse. Auf der einen Seite soll es realtitäts nah sein und dann sowas?! Bitte ändert das! 🙁