Die am morgigen Donnerstag bei uns erscheinende Lebenssimulation Die Sims 4 wird offenbar einen Day-One-Patch erhalten. Das gab der Entwickler und Publisher Electronic Arts auf der offiziellen Support-Seite bekannt. Passend dazu haben die Macher auch die Patchnotes veröffentlicht, die aufzeigen, welche Probleme mit dem Update beseitigt werden.

Der Patch soll demnach einige gravierende Probleme lösen und unter anderem auch die Abstürze im Bau-Modus und bei der Charaktererstellung beseitigen. Des Weiteren wurden einige Schwierigkeiten behoben, die beim Speichern eines Grundstücks in der Bibliothek auftraten und das Spiel zum “Einfrieren” brachten.

Ein weiterer Fix betrifft das Problem, welches beim Aufteilen eines Haushalts auftrat und dazu führte, dass das Spiel nicht mehr reagierte. Auch ein Fehler, bei dem die Babys in Haushalts-Inventaren stecken blieben, wurde behoben. Was der Day-One-Patch noch an Verbesserungen mit sich bringt, erfährst du in den Patchnotes auf Seite 2 dieses Artikels.

Die Sims 4 wird bereits morgen, am 4. September 2014, für den PC im Handel erscheinen. Eine Umsetzung für Mac ist ebenfalls geplant und soll zu einem späteren Zeitpunkt folgen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche