Im Juni kündigte Ubisoft mit „Die Siedler – Königreiche von Anteria“ offiziell einen neuen Teil der beliebten Strategiespiel-Reihe mit dem Wuselfaktor an. Ursprünglich hieß es, das Spiel werde noch 2014 erscheinen, daraus ist aber offensichtlich nichts geworden. Die Closed Beta läuft allerdings schon geraumer Zeit, wird am 30. Januar nun aber überraschend ein vorläufiges Ende finden.

Wie das Team im offiziellen Ubisoft-Forum erklärte, konnte im letzten Jahr, u.a. auf der gamescom, wertvolles Feedback zum kommenden Spiel gesammelt werden. Dank der Kommentare, Meinungen und Ansichten der Fans sei es möglich gewesen, „entscheidende Verbesserungen und Funktionen zu erkennen“, die vor dem Release entwickelt werden müssen.

Um diese Aspekte angehen zu können, habe man entschieden, die aktuelle Closed Beta-Phase zu beenden, um die gesamte Aufmerksamkeit auf die Verbesserung der Spielerfahrung konzentrieren zu können. Um welche Änderungen genau es sich dabei handelt, wurde nicht explizit erwähnt.

Bereits kurz nach der Ankündigung des Titels stand u.a. der permanente Online-Zwang in der Kritik, ebenso wie die auf separate Abenteuerkarten ausgelagerten Kämpfe und mögliche Premium-Elemente, die aus dem Spiel einen Vollpreis-Titel mit Free2Play-Geschmack machen könnten.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!