LCS 2013 - Dritte Saison

Die achte Woche der LCS markiert die vorletzte Woche vor dem Ende des Summer Splits. Und gerade kurz vor dem Ende der LCS und dem Start der Weltmeisterschaft geben die Teams nochmal alles. Jeder versucht einen Platz zu ergattern und dafür ist jedes Mittel recht… auch das Auswechseln von Teammitgliedern.

Was passierte vor dem Start der achten Woche? Der erste Ausländer bei Gambit!

Gambit Gaming war seit jeher ein rein russischer Verein, der nie einen Spieler aus einem anderen Land in ihr Team aufgenommen hat. Warum, weshalb, wieso, nun darüber kann man nur mutmaßen. Aber die Situation in der LCS lies das Team wohl umdenken und sie entließen den relativ frischen Supporter, Andrey ‚Darker‘ Plechistov aus ihren Diensten.

Die Rolle des Supporters übernimmt von nun an Erih ‚Voidle‘ Sommerman aus Estland. Entdeckt wurde Voidle von Alex Ich während ein paar Spielen in der Solo Q. Dort schien er sich so gut zu machen, dass er von nun an die Support-Aufgaben im Team übernimmt.

Die achte Summer Split-Woche in NA

LoL-Championships-NAAmerika hat eine Nummer 1, und zwar endgültig! Cloud 9 hat zwar noch 5 Spiele vor sich, aber egal unter welcher Konstellation ist es den anderen Teams nicht mehr möglich, ihnen den ersten Platz streitig zu machen. Cloud 9 schlägt mit 21-2 alle Rekorde, die irgendein Team bis jetzt aufgestellt hat.

Interessant wird es dadurch natürlich zu sehen, ob Cloud 9 in den letzten fünf Spielen nun mal ein paar außergewöhnliche Champion-Kombinationen aus dem Hut zaubert. Auch der zweite Platz, den das Team Vulcun TechBargains inne hat, scheint nach diesem Wochenende relativ sicher zu sein, obwohl sich hier noch einiges tun kann.

  1. Cloud 9 HyperX (21-2)
  2. Vulcun TechBargains (15-8)
  3. Counter Logic Gaming(11-12)
  4. Team Dignitas (11-12)
  5. TSM Snapdragon (11-12)
  6. Curse (9-14)
  7. Team Coast (9-14)
  8. Velocity eSports (5-18)

Die achte Summer Split-Woche in EU

LoL-Championships-EUMan könnte fast meinen, SK Gaming hat meine Kolumne letzte Woche gelesen. Dieses Wochenende haben sie es doch tatsächlich geschafft, die Champions zu spielen, die sie können und die sie mögen. Zwar haben sie eins ihrer drei Spiele verloren, jedoch nicht deshalb, weil die Champion-Wahl überhaupt nicht zu SK passte, sondern weil der Gegner einfach bessere Spielzüge abgeliefert hat.

Doch nicht nur SK Gaming, auch EG Raidcall hat sich gut verbessert und konnte dieses Wochenende dank der Taktik, von Spiel zu Spiel den Jungler auszutauschen, glänzen.

Ganz anders sieht es bei Gambit Gaming aus: Auch mit dem neuen Supporter konnten sie keines ihre drei Spiele dieses Wochenende gewinnen. Anders als bei SK Gaming und dem Problem mit den gewählten Champions hat Gambit hier aber momentan ein echtes Performance-Problem.

  1. Lemondogs (14-9)
  2. Fnatic (13-10)
  3. Team Alternate (13-10)
  4. Ninjas in Pyjamas (12-11)
  5. EG Raidcall (11-12)
  6. Gambit BenQ (11-12)
  7. SK Gaming (12-13)
  8. Meet Your Makers (8-15)

Die kleine Pause – Und die Super Week

Erst einmal muss ich anmerken, dass es dieses Wochenende kein Spiel gab, das besonders hervorstach. Vielmehr gab es viele Spiele, die einfach gut waren, jedoch keines, bei dem man sagen kann „Das muss man gesehen haben“. Doch es gibt auch gute Nachrichten!

Die neunte LCS Woche wird eine sogenannte Super Week. Das bedeutet, in Europa und den USA finden in beiden Ligen 20 Spiele statt, beides zusammengerechnet ergeben dann 40 Spiele an einen Wochenende! Doch einen Wermutstropfen gibt es noch: Die LCS macht jetzt erst mal eine Woche Pause und kommt erst am Mittwoch, 14.08.2013 um 22 Uhr deutscher Zeit in Form der NA LCS wieder.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!