Diablo 3 - Artwork MonsterIm Mittwoch veröffentlichte Blizzard ein neues Entwicklertagebuch, in dem Wyatt Cheng im Detail auf die geplanten Änderungen bei den Kontrollverlusteffekten einging, die mit Patch 1.0.5 vorgenommen werden sollen. Offene Fragen klärte nun Community Managerin Lylirra in einem Bluepost. In einem weiteren blauen Beitrag verriet CM Vaeflare zudem mehr über mögliche neue Schreine.

Details zu Änderungen bei den CC-Effekten

Mit Patch 1.0.5 will Blizzard Änderungen bei den Kontrollverlusteffekten (Massenkontrolleffekte, Crowd Control) vornehmen. Wie Cheng in seinem Beitrag erläutert, sei geplant, Monster mit einem Kontrollverlustwiderstand auszustatten. Dieser beginne bei 0%, für jede Sekunde, die der Massenkontrolleffekt auf das Monster wirke, erhalte es 10% Kontrollverlustwiderstand.

In einem Bluepost erläuterte Lylirra nun im Detail, welche Crowd Control-Typen von diesem abnehmenden Nutzen betroffen seien. Laut der Community Managerin zählen dazu Blenden, Einfrieren, Betäuben, Verzaubern und Furcht sowie Umgebungs-CC-Effekte wie etwa fallende Kronleuchter und gegenstandsbasierte CC-Effekte. Die Verlangsamung der Bewegungsgeschwindigkeit, Rückstöße, Fallen sowie Effekte von Kälteschaden seien davon jedoch nicht betroffen. Den kompletten Bluepost von Lylirra kannst du hier lesen.

Mehr Schreine in der Zukunft?

In einem weiteren Bluepost äußerte sich Community Manager Vaeflare vor einigen Stunden zudem zum Thema Schreine in Diablo 3. Ein Spieler kritisierte hier, dass diese zu langweilig seien und Verbesserungen vorgenommen werden müssten. In seinem ausführlichen Beitrag schlug er vor, sehr viel mehr Schreine mit spaßigen Funktionen hinzuzufügen.

Vaeflare verriet daraufhin, dass man auf einem kürzlich stattgefundenen Meeting tatsächlich darüber gesprochen habe, zukünftig weitere Schrein-Typen hinzuzufügen. Zudem überlege man, den Schrein der Erleuchtung im Inferno-Modus hinzuzufügen, da der XP-Bonus Spieler, die auf die Paragon-Stufen zuarbeiten würden, sicher ansprechen würde.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche