Release von Diablo 3 am 15.05.2012Stirbt dein Hardcore-Charakter in Diablo 3, ist und bleibt er tot. Besonders ärgerlich ist da, wenn dieser das Zeitliche segnet, obwohl man gar nichts dafür kann. Ein Spieler auf Reddit warnte nun vor Zwischensequenzen, die offensichtlich zum Tod führen können.

Reddit-User Corosus, der einen Hexendoktor spielt, rät Hardcore-Spielern, die Cinematics im Spiel zu überspringen. Während er sich ein klassenspezifisches Cinematic angesehen habe, sei das Spiel im Hintergrund scheinbar weitergelaufen. Seine beschworenen Diener hätten während der Zwischensequenz dann wohl die Aufmerksamkeit einiger Monster auf sich gezogen und diese angelockt.

Nach dem Cinematic habe ihn dann eine Todesmeldung und ein Haufen fast toter Monster begrüßt. Wer im Hardcore-Modus also nicht das Risiko eingehen möchte, aufgrund einer Zwischensequenz zu sterben, sollte diese vorsichtshalber abbrechen. Den gesamten Beitrag von Corosus kannst du bei Reddit lesen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Diablo 3: Warnung vor Zwischensequenzen im Hardcore-Modus"

Das ist bitter klingt aber wieder typisch nach Blizzard