Diablo 3 Skelett-ArtworkNachdem Blizzard in den letzten Tagen und Wochen bereits diverse Details zum kommenden Patch 1.0.8 bei Diablo 3 verraten hat, ist dieser nun auf dem öffentlichen Testserver verfügbar. Auch die vorläufigen PTR-Patchnotes stellte Blizzard bereits zur Verfügung.

Patch 1.0.8 ist ab sofort auf dem PTR von Diablo 3 verfügbar. Wer einen ersten Blick auf die neuen Inhalte werfen möchte, benötigt eine mit einem einwandfreien – d.h. nicht geschlossenen oder gesperrten – Battle.net-Account verbundene D3-Lizenz. In der Account-Verwaltung kann dann ein PTR-Account erstellt werden. Mehr Infos dazu sowie zum Kopieren bereits vorhandener Charaktere gibt es auf der offiziellen Webseite des Spiels!

Wie bereits angekündigt beinhaltet Patch 1.0.8 einige umfangreichere Änderungen am Co-op-Modus. Zudem führen die Entwickler eine „Alles identifizieren“-Funktion ein, die es ermöglicht, sämtliche Gegenstände im Inventar zu identifizieren, indem mit Deckard Cain gesprochen oder die Cain-Chronik benutzt wird, die in allen Akten neben der Beutetruhe zu finden ist.

Weiterhin werden u.a. diverse Änderungen am Auktionshaus, Handwerk sowie der Benutzeroberfläche vorgenommen. Die kompletten vorläufigen PTR-Patchnotes für Patch 1.0.8 findest du auf Seite 2 dieses Artikels!


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Diablo 3: Vorläufige PTR-Patchnotes für Patch 1.0.8"

Na dann lesen wir mal…
Ja klingt nach sinnvollen Änderungen,die doch stark an PoE erinnern. Aber das was in den Notes steht bring GGG auch in einer Woche :\
Ich weiß die Leute wollen und können das nicht mehr hören, dieses ständige Gemecker über D3. Aber das Spiel hat es einfach nicht geschafft und selbst Blizzard merkt das langsam. Und sind wir mal ehrlich, die ganzen Blizzard Fans lassen auch keine Gelegenheit aus über andere Spiele her zuziehen 😉