Diablo 3: Dämonenjäger-WallpaperPatch 1.0.3 sorgte nicht nur für einige Diskussionen in der Spielerschaft, u.a. über die erhöhten Reparaturkosten, sondern beinhaltete auch eine unbeabsichtigte Änderung beim 4er-Set-Bonus von Natalyas Rache, zu dem sich Bashiok mittlerweile äußerte. Zudem ist ein Spieler nun endlich zu seinem Geld durch den Verkauf eines Items im Echtgeld-Auktionshaus (RMAH) gekommen.

Natalyas Rache – Änderung bei Set-Bonus

Beim 4er-Set-Bonus von Natalyas Rache des Dämonenjägers beobachteten Spieler nach Patch 1.0.3, dass dieser von +0,42 Disziplin pro Sekunde auf +2 Disziplin/Sekunde angestiegen war. Da diese Änderung nicht in den Patchnotes dokumentiert war, hakte ein Spieler im Forum genauer nach und erhielt eine Antwort von Bashiok.

Dieser erklärte, es handele sich um eine nicht vorgesehene Änderung in 1.0.3, derer man sich bewusst sei. Derzeit sei man jedoch noch nicht sicher, wie man weiter verfahren werde.

Yeah that was an unintentional change in 1.0.3, and we’ve been aware of it. We’re not quite sure what we’re going to do yet. We’re a bit apprehensive because we really don’t want to keep fiddling with people’s items, even though this makes the set quite good. On the other end, it was an unintended change and so correcting it isn’t quite the same as fiddling. In any case, it hasn’t been discussed fully and so we don’t know yet, and probably won’t know exactly what we’ll do until next week. (Quelle)

Weder Item noch Geld – Problem im RMAH

Ein Problem im Echtgeld-Auktionshaus sorgte in den letzten Tagen für einige Aufregung in der Community. Ein Spieler hatte dort ein Item für 98,99$ verkauft… dachte er zumindest. Ein genauerer Blick verriet, dass seine Auktion als „Failed“ gekennzeichnet war, er jedoch weder das Item noch das Geld erhalten hatte.

Anschließend kam es zu einigem Hin und Her mit dem Kundensupport, der letztendlich jedoch keine große Hilfe darstellte (die Konversation kann hier gelesen werden) und zunächst weder das Item noch das Geld „wiederbeschaffen“ konnte. Mittlerweile hat sich die Sache nach Aussage des betroffenen Spielers jedoch geklärt und das Geld ist bei ihm eingetroffen. Eine Zusammenfassung der Ereignisse findest du auch auf Reddit.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche