Diablo 3 - WallpaperSeit Mitte Januar ist der heiß erwartete Patch 1.0.7 auf dem öffentlichen Testserver von Diablo 3 verfügbar. Am vergangenen Wochenende aktualisierte Blizzard nun die damals veröffentlichten PTR-Patchnotes, wobei es u.a. Anpassungen bei den Drop-Chancen für Dämonische Essenz gab.

Anpassungen bei Dämonischen Essenzen und mehr

Seit über zwei Wochen befindet sich Patch 1.0.7 nun auf dem PTR. In dieser Zeit schraubte Blizzard noch einmal an einigen Features und Einstellungen. Die entsprechenden Änderungen ergänzten die Entwickler nun auch in den vorläufigen Patchnotes für das Update.

Anpassungen vorgenommen wurden dabei u.a. an den Drop-Chancen von Dämonischen Essenzen. Diese steigen pro Monsterstärke-Stufe an, wobei die Prozentwerte auf dem PTR nun deutlich reduziert wurden. Zudem wurden u.a. einige der festen Grundwerte der Gegenstände erhöht, die sich über die neuen seltenen Handwerksrezepte herstellen lassen. Die Chance auf diese Rezepte skaliert nun ebenfalls mit der ausgewählten Monsterstärkestufe.

Änderungen bei Rubinen und Duellen

Weiterhin wurde der Waffenbonus von glänzenden quadratischen Rubinen, sternförmigen Rubinen, makellosen sternförmigen Rubinen, perfekten sternförmigen Rubinen und glänzenden sternförmigen Rubinen von den Entwicklern angehoben.

Und auch an den Duellen haben die Entwickler noch einmal geschraubt. Während sie sich in der Verfallenen Kapelle befinden, erleiden Dämonenjäger, Hexendoktoren und Zauberer nun beispielweise 30% weniger Schaden, während Mönche und Barbaren sogar 35% weniger Schaden einstecken müssen.

Weitere Details zu den Inhalten von Patch 1.0.7 sowie den aktuellen Änderungen erfährst du in den PTR-Patchnotes für Patch 1.0.7, die wir natürlich entsprechend aktualisiert haben! Die neuesten Anpassungen sind rot markiert.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche