Diablo 3-Artwork: StadtAm vergangenen Abend fand Activision Blizzards Conference Call für das zweite Quartal 2012 statt, im Zuge dessen Blizzard-CEO Mike Morhaime u.a. bekanntgab, dass Diablo 3 bisher über 10 Millionen Mal verkauft wurde und bei Blizzard Entertainment für das bisher beste finanzielle Ergebnis eines Quartals sorgte.

Die 10 Millionen verkaufte Diablo 3-Exemplare umfassen dabei auch rund 1,2 Millionen Kopien, die über die WoW-Jahrespass-Aktion einen neuen Besitzer fanden. Morhaime erklärte jedoch auch, man gebe sich nicht damit zufrieden, nur Launch-Rekorde zu brechen, vielmehr wolle man, dass die Spieler Diablo 3 lange Zeit spielen und genießen würden.

Auch auf das Echtgeld-Auktionshaus ging Morhaime ein, wobei er betonte, dass dieses so genutzt werde wie erwartet, Prognosen und Vorhersagen dafür werde man jedoch nicht bereitstellen. Die Quartalszahlen im Überblick findest du in diesem PDF, eine Zusammenfassung des Conference Calls gibt es bei Diablo: IncGamers.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Diablo III: Über 10 Millionen Mal verkauft"

Wo sie geschätzte sieben Millionen jetzt sicherlich in den Allerwertesten beißen 😛