Diablo 3 Release - Bist du vorbereitet?Am Mittwoch ging bei Diablo 3 Patch 1.0.3 online, der zahlreiche Änderungen beinhaltete, darunter u.a. erhöhte Reparaturkosten und neue Drop-Raten. Änderungen gab es jedoch auch beim Kauf einer digitalen Version des Spiels, die dazu führen, dass in der ersten Zeit nur mit den Restriktionen der Starter Edition gespielt werden kann.

Wie Support Forum Agent Medearn im US-Forum mitteilte, unterliegen Spieler, die eine digitale Version von Diablo 3 im Online-Shop oder über den Battle.net-Account erwerben, in den ersten 72 Stunden danach – manchmal auch weniger – den Restriktionen der Starter Edition. Das bedeutet u.a., dass lediglich die Inhalte bis zum Skelettkönig in Akt 1 verfügbar sind, das Levelcap bei Stufe 13 liegt und kein Zugriff auf beide Varianten des Auktionshauses möglich ist.

In einem weiteren Bluepost begründete Kaltonis, seines Zeichens ebenfalls Support Forum Agent, diese Entscheidung seitens Blizzard damit, dass es sich hierbei um einen nötigen Schritt handele, um Betrug und ähnliche Aktivitäten zu bekämpfen. Die Verzögerung würde maximal drei Tage betragen, häufig könne man jedoch sehr viel schneller in den Genuss des kompletten Spiels kommen.

Blizzard äußerte sich zum Thema zudem in einem ausführlichen Statement gegenüber Kotaku, in dem der Entwickler u.a. erklärte, dass die Restriktionen bestehen würden, bis der Zahlungseingang bestätigt sei. Meistens würde das bereits innerhalb eines Tages der Fall sein, in manchen Fällen könne es jedoch bis zu 72 Stunden dauern, um den Prozess abzuschließen.

As of patch 1.0.3, when purchasing a digital version of Diablo III through the online store or your Battle.net Account, players are restricted to the Starter Edition for the first 72 hours (sometimes less). Players on Starter Editions have the following restrictions:

  • Act I up to the Skeleton King is available
  • Level 13 cap
  • Matchmaking available only with other Starter Edition players
  • No Auction House access (Real Money or Gold)
  • Global Play is not available. Players attempting to connect to Diablo III Starter Edition in a region other than their Battle.net Account’s home region will receive Error 12. See the Global Play support article for more information.

[…] (Quelle)

Outside of the issue that we fixed, digital purchases do require a review period before they kick over from Starter to Full editions. We apologize for the inconvenience, but it is a necessary step to combat fraud and other malicious activities that can weaken everyone’s play experience.

The delay is no longer than three days, and is often much quicker than that. Hang tight. 🙂 (Quelle)

Wo du Diablo 3 online aktuell zu einem guten Preis bekommst, erfährst du in unserem Diablo 3 Key-Preisvergleich!

Update am 27.06.2012: Wie Blizzard mitteilte, wurden die Level- und Akt 1-Inhaltsrestriktionen für Käufer einer digitalen Version ohne bestätigten Zahlungseingang mit Patch 1.0.3a entfernt. Diese Änderung tritt laut Blizzard in Kraft, sobald der Client auf den neuesten Patch aktualisiert wurde. (Quelle)

Update am 23.06.2012: Wie Buffed auf Nachfrage von Blizzard erfuhr, sind die Restriktionen des Charakter-Levels und des Kampagnen-Umfangs nicht geplant. Diese würden beim Kauf einer digitalen Version zwar derzeit in Kraft treten, dabei handele es sich jedoch um einen Fehler, der behoben werden soll.

Beabsichtigt sei jedoch, dass Käufer nach dem Erwerb einer digitalen Version zunächst keinen Zugang zu öffentlichen Spielen, zum Auktionshaus, Global Play und zu öffentlichen oder Spiel-Chat-Kanälen haben, keinen Item-Handel mit anderen Spielern betreiben können und keine Möglichkeit haben, Freundesanfragen mit einer Botschaft zu versehen.



PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Diablo 3: Stufe 13 und nicht weiter? – 72 Stunden Restriktionen beim Kauf einer digitalen Version [Update]"

Mhh na ich weiß nicht so ganz, ist natürlich assi für die die gleich loslegen wollen und es nicht können.