Schnell leveln in Diablo 3 nach Patch 1.0.3?

Blizzard ist in seinen vergangenen Patches erfolgreich gegen die bekannten Strategien vorgegangen, die Spieler zum Gold farmen oder Power-Leveling in Diablo 3 auserkoren haben. Für alle die es eilig haben, gibt es aber noch mindestens 2 Stellen, die ein etwas zügigeres Vorankommen ermöglichen. Welche das sind, erfährst du hier.

Es gibt verschiedene Gründe warum jemand schneller leveln möchte. Ich persönlich würde Power Leveling in Diablo 3 keinesfalls für den ersten Charakter empfehlen, aber der häufigste Grund ist wohl ohnehin, dass es sich um den zweiten, dritten oder gar vierten Charakter handelt.

Aktuell gibt es noch mindestens 2 Quests, die sich hier durchaus eignen, um ein wenig schneller voran zu kommen. Da Blizzard die Speicherpunkte aber auch hier geschickt optimiert hat, kommen sie bei weitem nicht mehr an die Methoden heran, in denen in wenigen Stunden ein Großteil des Weges von 1-60 erledigt werden konnte. Die Level-Geschwindigkeit dürfte solo vorerst nicht mehr erreichbar sein. Aber immerhin geht es an folgenden Stellen noch ein wenig schneller als das normale Questen:

1. Akt IV – Der Fall der hohen Himmel

Beginnst du Akt IV mit der ersten Quest „Der Fall der hohen Himmel“, triffst du unmittelbar danach auf den ersten Zwischenboss: Iskatu. Überspringe die Gespräche und Zwischensequenzen, um Zeit zu sparen. So benötigst du etwa 20-30 Sekunden vom Spielbeginn bis zum Boss.

Während des Bosskampfes werden dir Wellen von Gegnern entgegen geworfen. Fertigkeiten mit Flächenschaden und ordentlich Schaden helfen hier, alle Gegner im Handumdrehen zu besiegen und die Quest abzuschließen. Es winken überdurchschnittlich viele Erfahrungspunkte in kurzer Zeit zu erhalten.

Danach verlässt du das Spiel und startest die Quest neu. Der schnellste Weg dafür ist das Stadtportal zu nutzen und dann „Spiel verlassen“ zu wählen, um die 10 Sekunden nicht warten zu müssen.

2. Akt II – Die Straße nach Alcarnus

In Akt II sollst du während der zweiten Quest „Die Straße nach Alcarnus“ den Außenposten von Khasim erreichen. Wähle hier die Unter-Quest Leutnant Vachem. Der Wegpunkt führt dich nun direkt vor die Tore. Dort angekommen sprichst du mit Leutnant Vachem und betrittst dann den Kommandoposten.

Du triffst hier auf einige Gegner in sehr engem Raum, die ebenfalls mit Flächenschaden schnell ausgeschaltet werden können. Öffne danach den Käfig, überspringe den Monolog und verlasse den Kommandoposten wieder. Töte nun auch die Gegner draußen, um die Quest abzuschließen. Sämtliche Zwischensequenzen und Dialoge überspringst du dabei und startest die Quest dann wieder neu.

Auch hier kannst du schnell einige Level gut machen. Dies sind natürlich nicht die spannendste und abwechslungsreichste Wege, aber dafür noch 2 der wenigen effektiveren Möglichkeiten, in Diablo 3 schnell zu leveln.

Was sagst du? Macht es nach den Änderungen von Blizzard überhaupt noch Sinn schnell zu leveln oder kennst du sogar noch weitere Methoden?


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Diablo 3: Schnell Leveln in D3 noch möglich? 2 Methoden nach 1.0.3!"

Wird wohl auch leider nur ne Woche funktionieren ;(

Danke für den 2ten Tip 🙂 Der funktioniert bei mir seit 56-59 sehr gut^^
1 Run = 43.000 EXP = 1min 20sek(inklusive lade zeiten und quest auswahl!)
Das sind dan 1.000.000 EXP in 31 Minuten 🙂
Habe dementsprechend 1 stunde für das lvlup 58-59 gebraucht ^^

Beachten!
Alle angaben sind für den Schwierigkeitsgrad Hölle!

Nachtrag:

Okey habe nun den selben abschnitt nach der Quest den weiter gespielt
und in 10min 15sek (inkl. der Quest) 329.302 EXP bekommen.
Was inetwa der selben menge EXP entspricht…
womit das wiederholen der Quest also doch nicht so wirklich was gebracht hat. (abwohl verschiedene abschnitte des spiels evtl mehr oder weniger Monster haben)

Hab gerad eben zufällig ein sehr guten Trick gefunden wie man weiterhin EXP bekommt !!!

Man fängt mit Akt 3 Quest 1 an.

Dann geht man durch das erste Portal wo man die Feuer anzünden muss.

– Wo wartet hier die EXP?

Nachdem man die Treppe hoch rennt, rennen euch auch schon die ersten Mobs entgegen (mal Bereich 1 genannt) Hier warten massig Mobs auf einen (vorallem auch die durch die beschwörer und die Mobs die von der Mauer hoch klettern) Killt die alle und probiert so das ihr keine lange Pause habt bis ihr den nächsten Angreift.

Ich habe ca. 88 Mobs hier mal gekillt + Bonus-EXP Items gibt es hier massig an EXP.

Bereich 2 – Wenn man dann weiter rennt, den Turm hoch und dann auf der anderen seite wieder runter, ist hier genau das selbe verfahren.

Sehr oft tauchen hier auch massig an Mobs auf die man schnell killen kann.

– Leider tauchen hier ab und zu mal Rare Mobs auf also zurück in die Stadt laufen und dann gleich das nächste "Spiel fortführen"

Hoffe es hilft euch auch so wie mir und bin mal gespannt ob Blizzard auch hier gegen was tun will.

lg E6
Ich

akt 3 quest ragnis brücker oder wie das ding heist wo man die katapulte zerstören muss den bereich abgrasen amssig mobs und 1 quest danach gleich hoch die brücke abgrasen bis zu boss den belagerungsbrecher dauer 20-30 min je nach gear lvl etc exp 1 level pro run have fun ^^