Diablo 3 - Patch 1.0.8

Nachdem Blizzard in den vergangenen Wochen bereits zahlreiche Details zu Patch 1.0.8 von Diablo 3 verraten hat, ging das Update im Rahmen der heutigen Wartungsarbeiten nun online. Auch die offiziellen Patchnotes stellten die Entwickler bereits zur Verfügung, die du in diesem Artikel findest!

Mit dem heutigen Update hielt die „Alles identifizieren“-Funktion Einzug ins Spiel. Diese ermöglicht es Spielern, sämtliche Items in ihrem Inventar zu identifizieren, indem sie mit Deckard Cain sprechen oder die Cain-Chronik benutzen.

Weiterhin nahmen die Entwickler einige bedeutende Änderungen am Co-op-Modus vor. Hier erhalten Spieler nun pro weiterem Spieler in einem Mehrspieler-Spiel einen Magiefund-, Goldfund- und Erfahrungsbonus von 10%. Zudem wird nun jedes Mal, wenn ein Gruppenmitglied ein Elite-Monster oder einen Schatzgoblin angreift, eine Nachricht an alle beteiligten Spieler gesendet und die Position zusätzlich auf der Minimap angezeigt.

Die kompletten Patchnotes mit Details zu allen weiteren Inhalten von Patch 1.0.8 findest du auf Seite 2 dieses Artikels!


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Diablo 3: Patch 1.0.8 ist da – Patchnotes vom 08.05.2013"

Ja der Patch ist so bombe das der Bug die Ganze Wirtschaft zerschossen hat und man jetzt bei Blizzard händeringend versucht das ganze rückgängig zu machen.
Es ist immer wieder schön zu sehen wie die Community recht behält und die Entwickler dafür Lehrgeld bezahlen müssen. Ist ja nun nicht so das viele Leute gesagt haben, tut es nicht baut kein AH ein. Tja wer nicht hören will muss jetzt fühlen.
Auch wenn es "nur" durch ein Bug verursacht wurde ist es halt echt hart zu sehen wie daran eine Wirtschaft zugrunde geht. Ich verstehe auch bis heute nicht warum man Gold so viel Gewicht gegeben hat, da wollte man das Handelssystem wieder zum einfachen hin verbessern, und dieses "nur eine Währung" Prinzip ging voll nach hinten los.