Diablo 3 Skelett-ArtworkWie wir bereits vor wenigen Tagen berichteten, will Blizzard mit dem kommenden Patch 1.0.8 die Monsterdichte in Akt 1, 2 und 4 von Diablo 3 anheben. In einem weiteren Beitrag stellte Community Manager Vaeflare nun jedoch klar, dass dich diese Anhebung lediglich auf den Schwierigkeitsgrad Inferno bezieht. Zudem äußerte er sich zu den geplanten Änderungen bei den legendären Items.

Mit Patch 1.0.8 soll in den Akten 1, 2 und 4 die Monsterdichte erhöht werden, um diese zu attraktiveren Farm-Alternativen zu machen. Wie Vaeflare nun jedoch betonte, wird diese Änderung nur auf Inferno in Kraft treten. Wer mit seinem Charakter levelt und sich mehr Herausforderungen wünscht, kann auch weiterhin nur auf das Monsterstärke-System zugreifen, das laut Vaeflare genau zu diesem Zweck eingeführt worden sei.

Ein weiterer Anreiz beim Leveln dürfte jedoch sein, dass Vaeflare zufolge nicht nur Low-Level-Legendaries mit angepassten Werten in höheren Leveln droppen, sondern umgekehrt auch High-End-Legendaries in niedrigeren Leveln. Mehr zu den geplanten Änderungen bei den legendären Items erfährst du im vor wenigen Tagen veröffentlichten Dev-Beitrag zum Gegenstandssystem.

Den kompletten Beitrag von Vaeflare kannst du auf Seite 2 dieses Artikels lesen!


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Diablo 3: Patch 1.0.8 – Anhebung der Monsterdichte in Akt 3 nur auf Inferno"

PoE ich hör dir trapsen 😀

Aber sollen sie mal ruhig machen mein Problem war ja damals schon das es immer wieder diese unnötigen Durststrecken gab. Und wenn dann Gegner kamen waren es dann 2-4 Stück wo man sich beinahe wie in einen MMO gefühlt hat 🙂