Diablo 3 Das rote Portal

Am Mittwoch ging bei Diablo 3 Patch 1.0.5 online, der neben dem neuen Monsterstärke-System auch die Infernale Maschine ins Spiel brachte. Um diese bauen zu können, werden u.a. drei Schlüssel benötigt, die von Schlüsselhütern im Schwierigkeitsgrad Inferno gedroppt werden – jedoch nur mit 5 Stapeln von Mut der Nephalem. Monsterstärke ist hingegen keine Voraussetzung, wie sowohl Lylirra als auch Ulvareth nun noch einmal bestätigten.

Wer in Diablo 3 die Infernale Maschine zusammenbauen und dadurch Zugang zu Überversionen berüchtigter Bosse erhalten will, benötigt zunächst vier Komponenten zum Bau der Apparatur: Drei Schlüssel und einen Schmiedeplan.

Entgegen einiger Gerüchte in der Community ist Monsterstärke keine Voraussetzung für den Drop der Schlüssel. Wie sowohl Lylirra im US- als auch Ulvareth im deutschen Forum bestätigten, wird die Monsterstärke nicht benötigt, sie erhöht jedoch die Chance, einen Schlüssel zu finden.

Bei einer Monsterstärke von 0 liegt die Drop-Chance bei 5%, bei einer Monsterstärke von 1 bei 10%, bei einer Monsterstärke von 2 bei 20% usw. Wer mit einer Monsterstärke von 10 spielt, hat schließlich eine 100%-Chance, einen Schlüssel zu erhalten. Zwingend notwendig sind für einen Drop jedoch 5 Stapel von Mut der Nephalem! Magiefund hat hingegen keinerlei Auswirkungen auf die Drop-Chance.

» Tipp: Mehr zur Infernalen Maschine erfährst du in unserem Artikel „Diablo 3 – Patch 1.0.5: Infernale Maschine – Komponenten, Herstellung und Co.„!


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche