Mönch vs Unbegrabener in Diablo 3Am Mittwoch ging bei Diablo 3 Patch 1.0.3 online. Einige Änderungen sorgen dabei in der Spielerschaft für kontroverse Diskussionen. In einem Bluepost äußerte sich Community Manager Lylirra nun u.a. ausführlich zu den Anpassungen beim Magiefundbonus, der sich nun nicht mehr beim Plündern zerstörbarer Objekte auswirkt.

Nicht nur die erhöhten Reparaturkosten, auch diverse andere Änderungen sorgen bei einigen Spielern für Diskussionen. So erklärte ein Spieler im US-Forum, dass zwar die Drop-Raten erhöht, jedoch auch die folgenden Änderungen vorgenommen worden seien, die alles sagen würden…

  • Bei Waffenständern besteht nun keine Chance von 100% mehr, dass sie Waffen enthalten
  • Der Magiefundbonus wirkt sich nicht mehr auf das Plündern von zerstörbaren Objekten in der Umgebung aus. Dazu gehören zum Beispiel Truhen, Fässer, Vasen, Töpfe und Leichen.
  • Zerstörbare Objekte können nun keine Gegenstände mehr enthalten und haben nur eine kleine Chance, bei ihrer Zerstörung Gold zu hinterlassen.
  • Für einzigartige Monster, die auf der Schwierigkeitsstufe „Hölle” oder „Inferno” getötet werden, besteht nun keine Garantie mehr, dass sie zwei magische Gegenstände hinterlassen

Wie Lylirra in seinem Bluepost zum Thema erläuterte, sei man der Meinung, dass es nicht wirklich Spaß mache, wenn Spieler mit einem kompletten Set von Magiefund-Ausrüstung herumrennen und zu dieser immer dann wechseln würden, wenn sie eine Truhe öffnen, einen Topf zerstören oder einen Waffenständer anklicken wollen. Man wolle nicht, dass die Mechaniken von Diablo 3 Spielern das Gefühl geben würden, dass sie genau das machen müssten, um effizient zu sein. Auch wolle man nicht, dass Spieler den Kampf mit Monstern meiden, nur um funkelnden Dingen hinterherzulaufen.

Beide beschriebenen Situationen hätte man entkräften wollen. Um dies zu erreichen, seien Änderungen implementiert worden, bei denen man das Gefühl hatte, dass sie diesen Zweck erfüllen. Das Team arbeite derzeit jedoch bereits an einem weiteren Dev-Blog, in dem genauer auf die aktuelle Philosophie bezüglich des Wechselns von Magiefund-Ausrüstung eingegangen werden soll.

I think you’re asking why we made the following changes, so that’s what I’m going to attempt to answer for you. (If that’s not why you made this post, please let me know.)

06/20/2012 11:14 AMPosted by Slevnin

Weapon racks will no longer drop weapons 100% of the time

06/20/2012 11:14 AMPosted by Slevnin

Magic Find will no longer be considered when looting objects in the environment such as chests, barrels, vases, pots, and corpses

06/20/2012 11:14 AMPosted by Slevnin

Destructible objects no longer have a chance to drop items, and will only have a small chance to drop gold when destroyed

Ultimately, we think players running around with an entire set of Magic Find gear and swapping out those pieces every time they want to open a chest, smash a pot, or click on a weapon rack isn’t really all that fun, and we didn’t want the game’s mechanics to make players feel like they needed to do that in order to be the most efficient. We also don’t want players avoiding fighting monsters just to run after shiny clicky things (we want you to do both). In both situations, this is something we wanted to discourage and we implemented changes we felt would accomplish this.

We’re already working on another developer blog that delves more deeply in to our current philosophy regarding Magic Find gear swapping, why it’s our current philosophy, and how we’re looking at improving Magic Find in general, so that will probably provide insight on this particular topic. No solid date on that blog yet, but it’s definitely coming soon(tm).

06/20/2012 11:14 AMPosted by Slevnin

Unique monsters in Hell and Inferno difficulty are no longer guaranteed to drop two Magic items when slain

Please note that these monsters still have a chance to drop two Magic items, but that those drops are just no longer guaranteed.

Also, keep in mind the following:

  • Elite packs (Champion/Rare) now drop an additional item for players with 5 stacks of Nephalem Valor, which is guaranteed to be of Rare quality

Now, if you have feedback regarding what you think we could better with these mechanics, then please feel free to post your ideas and thoughts in this thread. I’ll be reading along and relaying what you have to say. (Quelle)


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Diablo 3: Lylirra zur Änderung am Magiefundbonus in Patch 1.0.3"

Bei der Aussage merkt man einfach das Blizzard Diablo nicht erfunden hat und die Philosophie bis heute nicht verstanden hat.

Die Leute haben unter anderem das Spiel auch gespielt WEIL sie glitzernden Gegenständen nachlaufen wollten. Die Spieler fanden es cool dank ihres MF Items etwas in Truhen usw. zu finden.

Wie war das gleich noch mit der Wand

Dem kann ich nur zustimmen.
Und wenn ich dann schon (da es trotz allem n geiles game ist…!)mehr oder weniger ne Wirtschaftssimulation mit Autkionshaus zoggn soll, um an die guten Items zu kommen, die mich auch mal dann inferno bissle "farmen lassen", dann bitte richtig.

Im Prinzip widerspricht er mit der Aussage
"Auch wolle man nicht, dass Spieler den Kampf mit Monstern meiden, nur um funkelnden Dingen hinterherzulaufen."
allem, was sie uns aber im Prinzip zwingen, zu tun:

Mehr Magiefund, mehr items, mehr cash, um dann ins tolle AH zu gehen, und sich das fette Schwert kaufen, dass man selbts niemals findet.

Am besten nur noch ne sabbernde Generation der Zoggah sich hernazüchten, die n Char machen, gleich mal im Auktionshaus das eine ider andre item abchecken, um dann stier durch level zu rennen und alles umhaun, was einem in den weg kommt.

Meine hauptsächliche erfahrung mit anderemn Mitspielern ist tatsächlich, dass die einfach drauf losrennen und hacken…

Ich suche gerne jedes noch so kleine Eckchen ab.
Denn hier und da gibtz dann halt Belohnung.

Jäger und Sammler.

Allerdings bedient Blizzard glaube ich auch tatsächlich nur den Markt.
Die "neuen" Zocker sind irgendwie anders….keine Ahnung…
Sie wollen alles immer vereinfacht haben.

1.: Anstatt per Hand bei ner "Gegner-Umhau" Aktion auf Magic Find zu switchen (das schon gutes "aiming" und Koordination erfordert…und irgendwie der sache auch so n Kick gibt….^^), fordern sie nach Skripten.

2.: Lösungsbücher verschiedener Games werden teilweise sogar schon VOR Release verkauft……

3.: Zu blöd, bei Counterstrike zB. 3 Tasten zusammen zu drücken,
also gleich script für "duckjump"…

4.: Bei Konsolengames einfach mal die Tasten rocken….nein, dann doch lieber einzelne Moves schon direkt mit den Stirntasten belegen.

Ich kann die Liste beliebieg weiterführen.

Blizzard bedient den Markt…und das TUTTO KOMPLETTO
Sogar jetzt mit nem "Echtgeldauktionshaus" – natürlich abzgl. Transaktionsgebühren bla…..^^

Die wissen schon, wie man Geld macht.
Auch zB. ein Spiderman-Fan legt ohne Ende Kohle für "Gadgets" an…weils halt sien Ding is.

Hier bei Blizzard passiert das halt einfach virtuell…aber is halt DEIN SCHWERT….^^
Blöd sind die ja nicht ge?

Und echt geiles game!
Leider Ziehl komplett verfehlt, aber saugeiles game….

Greez vom Giftbengel,

der jetzt ma ne Runde "Blizzard-Ebay" macht, um das NOCH BESSERE Item mit Chance auf Magiefunddingens zu bekommen.
Hab jetzt 268%!!!
Ich seh nur noch blaue und goldne itemns fliegen…en masse..
Zwar alles nur shit, aber ich kanns halt verchecken….^^
was bleibt anderes übrig?
Es is zu geil, um halt nicht auch irgendwas hinzubekommen, um in Inferno zu dominieren….^^

Languages <a href=" http://veehd.com/profile/605001 ">Hussyfan Lolita</a> wouldnt say gay, disgusting but not gay…industry does this all the time..gang bangs etc..dp's..basically fuckin other dude fluids when u switch same thang