Mönch mit Gegnern bei Diablo 3Keine drei Wochen mehr bis zum Release von Diablo 3! Erscheinen wird das Spiel jedoch zunächst ohne PvP-System. Bereits Anfang März teilte Game Director Jay Wilson mit, dass die PvP-Arena nicht in der Erstversion enthalten sein, sondern mit einem späteren Patch nachgeschoben wird. eSport-Charakter soll das PvP in Diablo 3 später jedoch nicht haben.

In einem Bluepost erklärte Community Manager Zarhym, das PvP in Diablo 3 solle herausfordernd sein und Spaß machen, vermieden werden soll jedoch eine Entwicklung in Richtung wettbewerbsfähigen, von Ligen und Ranglisten geprägten eSport.

Das Gameplay im Spiel würde zu dieser Art von kontrollierter Umgebung, in der die Balance an erster Stelle steht, nicht passen. Man wolle das PvP als fesselndes und belohnendes System entwickeln, jedoch ohne den traditionellen eSport-Ansatz, bei dem die Balance so wichtig ist, dass sich Solo- und kooperatives Gameplay beschnitten anfühlen.

We want PvP to be incredibly challenging and fun, but we want to avoid turning it into a truly competitive leagues/ladders eSport. We just don’t think Diablo gameplay is very conducive for that type of controlled environment where balance is paramount.

That said, we want to develop PvP as an engaging and rewarding system. What we don’t want to do is take a traditional eSports approach to PvP, where balance will become so important to a competitive ranking system that solo and cooperative gameplay feel a bit neutered as a result.

We want your characters to feel totally imba. Then we want you to enter some Arenas, send the scorched remains of other players‘ corpses flying, and let the satisfaction wash over you — until your opponents take similar care of your hero, that is. 😉 (Quelle)


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Diablo 3: Kein eSport-Charakter – PvP soll herausfordernd sein und Spaß machen"

Natürlich mit dem E-Sport Arena Ding sind se ja schon mal auf die Nase gefallen siehe WoW

Sagt mir persönlich nix da ich nie WoW gespielt habe ^^.
Was hat es den mit dem E-Sport auf sich?

Das Problem war/ist in WoW das es ein PVE Spiel ist und nie auf 2v2 3v3 5v5 in den Arenen ausgelegt war.
Also fing Blizzard an die Klassen für die Arenen anzupassen. Da die Fertigkeiten aber auch noch in PVE etwas nützen sollten standen sie vor einen Problem. Ist die Fertigkeit in PVP jetzt genau richtig war sie im PVE meist zu schwach, war sie im PVP zu stark war sie im PVE vielleicht genau richtig usw.

Blizzard hat das nie hin bekommen eine ordentliche Balance zu finden.

Danke für die super Erklärung :).
OK dann bin ich froh das sie das so nicht in Diablo 3 einführen wollen. Ich bin aber eh lieber bei PvE