Diablo 3: PvP im SpielDiablo 3 ist eines heiß erwarteten Spiele 2012, Blizzard hat jedoch nach wie vor keinen genauen Release-Termin verraten. Immer wieder trat in der letzten Zeit das Gerücht auf, dass dies an der noch ausstehenden Freigabe in Südkorea durch das Game Rating Board liegen könnte. Dieses Problem wurde nun aber gelöst! Steht das Release also kurz bevor?

Wie DualShockers berichtet, wurde Diablo 3 gestern vom Game Rating Board als 18+ eingestuft und freigegeben. Normalerweise liegt die Durchschnittsdauer, bis das GRB zum Abschluss eines Ratings kommt, etwa bei 15 Tagen, für Diablo 3 wurde jedoch über ein Monat gebraucht. Der Hauptgrund dafür war laut DualShockers das Echtgeld-Auktionshaus, das Diablo 3 bieten wird und das von den südkoreanischen Verantwortlichen mit Glücksspiel in Verbindung gebracht wurde, gegen das im Land streng vorgegangen wird.

Doch warum wurde Diablo 3 dann doch vom Game Rating Board freigegeben? Laut KoreaTimes erklärte ein Sprecher des Boards, das Echtgeld-Auktionshaus sei nicht in der Präsentation des Spiels enthalten gewesen. Scheinbar hat sich Blizzard also entschlossen, das Echtgeld-Auktionshaus in Südkorea vorerst nicht einzuführen. Wie KoreaTimes berichtet, warnte das GRB Blizzard jedoch und erklärte, es werde ein neues Rating geben, falls das Echtgeld-Auktionshaus in einem späteren Update eingeführt werden sollte.

Steht das Release von Diablo 3 also nun unmittelbar bevor? Game Director Jay Wilson verneinte dies vor wenigen Stunden via Twitter:

„Got our ratings from Korea! No, this doesn’t mean a release date because the game is not done yet. Update soon on what we’re working on.“

Laut Wilson ist Diablo 3 aktuell noch nicht fertig, es soll jedoch bald ein Update geben, woran aktuell gearbeitet wird. Wir halten dich natürlich auf dem Laufenden, u.a. auch in unserem Artikel „Diablo 3: Release – Alle Infos„.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche