Der Schlächter in Akt 1 von Diablo 3Einige Fragen und Vorschläge tauchen bei Diablo 3 immer wieder auf. Community Manager Lylirra nahm sich im US-Forum daher die Zeit, um diese in einem umfassenden Bluepost zusammenzufassen. Dabei ging er u.a. noch einmal auf den IAS-Nerf ein, betonte das andere Attribute nicht abgeschwächt werden sollen und äußerte sich zu den Monster-Affixen sowie zu Spielervorschlägen.

Gleich zu Beginn seines Blueposts ging Lylirra auf die Gründe ein, warum die Angriffsgeschwindigkeit im Rahmen von Patch 1.0.3 abgeschwächt wurde. Eines der größten Probleme mit der Angriffsgeschwindigkeit sei gewesen, dass diese die Build-Vielfalt eingeschränkt hätte.

IAS sei schon alleine stark gewesen und in Kombination mit bestimmter Ausrüstung und bestimmten Skills sei sie für viele Spieler einfach zu verlockend gewesen, als das man sie hätte ignorieren können. Dadurch seien einige Builds anderen deutlich überlegen gewesen. Pläne, andere Attribute wie die kritische Trefferchance und den kritischen Schaden abzuschwächen, gebe es jedoch nicht.

Im weiteren Verlauf seines Blueposts äußerste sich Lylirra zudem zu den Restriktionen bei den Monster-Affixen und der Schwierigkeitsgrad-Zuordnung des Geheim-Levels von Diablo 3. Zum Abschluss ging er auf diverse Vorschläge aus der Spielerschaft ein, wobei er u.a. erklärte, dass man sich die Möglichkeit bis zu 100 Edelsteine zu stapeln und mehrere Heiltränke mit nur einem Klick zu kaufen anschauen werde. Die Antworten von Lylirra im Original findest du direkt im Anschluss.

—————

Update am 14.07.2012: Blueposter Ulvareth stellte die Fragen und Antworten nun auch auf Deutsch zur Verfügung.

1) Ihr habt gesagt, dass es für euch in Ordnung sei, wenn Spieler bestimmte Werte stapeln. Warum habt ihr dann die IAS (erhöhte Angriffsgeschwindigkeit) abgeschwächt?
Eines der größten im Zusammenhang mit IAS aufgetretenen Probleme bestand darin, dass es die Vielfältigkeit der Charakterzusammenstellungen eingeschränkt hat. IAS war für sich genommen schon ziemlich stark, doch in Verbindung mit bestimmten Ausrüstungs- und Fertigkeitskombinationen stellte es sich für viele Spieler einfach als zu verlockend heraus. Statt einer Zunahme vielfältiger Verwendungen von Ausrüstung und Fertigkeiten gab es immer mehr Spieler, die fast ausschließlich IAS-basierte Charakterzusammenstellungen einsetzten. Alles in allem wirkte IAS sich also lähmend auf Experimente und die vielfältige Nutzung von Fertigkeiten aus.

Viele Spieler glauben, dass wir den IAS-Wert verringert haben, weil die Charaktere zu mächtig wurden. Diese Schlussfolgerung kann sich zwar durchaus ergeben, ist jedoch auf keinen Fall richtig. Dass Charaktere „viel“ oder „zu viel“ Schaden verursachen, ist für uns noch kein Grund, etwas abzuschwächen. IAS war ein Ausreißer, der Charaktere nicht zu mächtig werden ließ, sondern einige wenige Charakterzusammenstellungen ermöglichte, die wesentlich stärker waren als der Rest. Darüber hinaus führte IAS aufgrund der Angriffsgeschwindigkeit von bis an die Obergrenze gestapelten Charakteren zu einer Vielzahl von Bugs.

Die ursprüngliche Version von IAS war stark fehlerbehaftet. Um also die vielfältige Verwendung von Fertigkeiten zu fördern und einige spielentscheidende Fehler zu entfernen, haben wir den Wert insgesamt verringert. Momentan sind wir mit der Ausgestaltung von IAS und der vielfältigen Verwendung von Fertigkeiten recht zufrieden, werden jedoch noch ein paar weitere Änderungen an der Spielbalance vornehmen müssen, um unser Ziel vollständig zu erreichen.

2) Wann werdet ihr also die Affixe „Kritische Trefferchance“ und „Kritischer Trefferschaden“ abschwächen?
Es ist nicht geplant, „Kritische Trefferchance“ oder „Kritischer Trefferschaden“ abzuschwächen. Obwohl diese beiden Affixe momentan recht stark sind, ist das an sich nicht sonderlich schlimm. Wie bereits erwähnt, sind Spieler, die zu viel Schaden verursachen, für uns noch kein Grund, irgendetwas abzuschwächen. Keines der beiden Affixe wirkt sich negativ auf die Vielfältigkeit der Charakterzusammenstellungen aus (die im Allgemeinen recht ausgewogen sind) und es bestehen keine technischen Probleme, die sich aus dem Stapeln auf höhere Werte ergeben. Aber natürlich behalten wir auch dies im Auge.

3) Warum gibt es keine Beschränkung für Kombinationen aus Monster-Affixen?
Monster-Affixe sind in Kategorien unterteilt und werden darauf basierend bis zu einem gewissen Grad beschränkt. Unsere Beschränkungen sind nicht so stark, wie manch einer es vorgeschlagen hat. Letzten Endes finden wir aber, dass durch zusätzliche Beschränkungen Begegnungen mit Gruppen von Elitegegnern oftmals zu vorhersehbar und monoton wurden, was unseren Designzielen für diesen Monstertyp zuwiderlief.

Uns ist bewusst, dass uns hinsichtlich der Organisation dieser Kategorien nicht alle Spieler beipflichten und erwarten besonders bei einer solch leidenschaftlich engagierten Community durchaus Kritik. Obwohl wir mit den Affix-Combos momentan zufrieden sind, freuen wir uns natürlich dennoch über Rückmeldungen und konstruktive Diskussionen. 🙂

Dies sind die Kategorien:

„Starker Kontrollverlusteffekt“ (Begrenzung: 1)

  • Rückstoß
  • Alptraumhaft
  • Vortex

„Verteidigung“ (Begrenzung: 1)

  • Rächer
  • Mehr Leben
  • Lebensband
  • Horde
  • Illusionist
  • Schutz gegen Geschosse
  • Unverletzliche Diener
  • Abschirmend
  • Vampirisch

„Angriff“ (keine Begrenzung)

  • Arkanverzaubert
  • Schänder
  • Elektrisiert
  • Schnell
  • Feuerketten
  • Vereist
  • Aufseher
  • Geschmolzen
  • Mörser
  • Verseucht
  • Reflektiert Schaden
  • Teleporter
  • Blocker

4) Gilt die Grafschaft Launebach als Akt-I- oder Akt-IV-Zone?
Je nach Schwierigkeitsgrad gilt sie als Akt-III- oder Akt-IV-Zone. Monster auf dem Schwierigkeitsgrad „Hölle“ gelten als „Hölle – Akt IV“-Monster, Monster auf dem Schwierigkeitsgrad „Inferno“ als „Inferno – Akt III/Akt IV“-Monster. Die Erhöhung der Drop-Quoten vom 28. Juni wirkt sich entsprechend auf die Zonen aus.

—————————————————————————

Vorschläge:

1) Edelsteine sollten bis zu 100 gestapelt werden können.
Ein absolut vernünftiger Vorschlag. Wir werden uns damit befassen!
(Ursprünglich haben wir die Stapelgröße auf 30 gesetzt, damit sie zu den anderen 3er-Edelsteinwerten passt. Da für die nächste Stufe mittlerweile nur noch zwei Edelsteine zum Kombinieren erforderlich sind und das Muster sowieso nicht mehr besteht, haben wir keine Probleme damit, die grundlegende Stapelgröße zu erhöhen. Guter Vorschlag!)

2) Spieler sollten mit einem Klick mehrere Edelsteine und Gegenstände herstellen können, wenn genügend Materialien vorhanden sind. 
Momentan planen wir nicht, diese Art der automatischen Herstellung zu integrieren.

3) Spieler sollten mit einem Klick mehrere Heiltränke kaufen können.
Auch eine gute Idee! Wir werden uns damit befassen!

4) Der Stadtheiler sollte auch aktive Begleiter heilen.
Siehe oben. Das werden wir auf jeden Fall in Erwägung ziehen.

5) Es sollte eine Option zum Ausblenden von Gesprächen der Begleiter geben.
Ein verständliches Ärgernis. Allerdings planen wir momentan nicht, eine derartige Option zu integrieren. Trotzdem vielen Dank (Quelle)


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche