Diablo auf Inferno im Hardcore-Modus besiegtEine der größten Herausforderungen in Diablo 3 stellt der Hardcore-Modus dar. Stirbt dein Charakter hier, ist er für immer verloren und kann nicht wiederbelebt werden. Kripparrian und Krippi haben es nun offenbar als erste Spieler weltweit geschafft, Diablo im Hardcore-Modus auf Inferno noch vor Patch 1.0.3 zu besiegen.

Barbarin Kripparrian und Zauberin Krippi haben es am heutigen Vormittag geschafft, Diablo auf Schwierigkeitsgrad Inferno im Hardcore-Modus besiegt. Verfolgt wurde der Kill im Livestream von 45.000 Tausend Zuschauern. Kripparrians nächstes Ziel besteht nun darin, alle Achievements zu schaffen.

Auch Community Manager Bashiok äußerte sich via Twitter zum World First, wobei seine Tweets für einige Diskussionen in der Community sorgen:

People think that was the first HC Inferno clear? Weird. Webcams r 2 legit 2 quit. hay HAY (Quelle)

Well you have the data, why don’t you tell us if someone had already killed d inferno hardcore then?

We don’t publicly announce/recognize world firsts. I’m just surprised that was the first one that was publicized. (Quelle)


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Diablo 3: Hardcore-Modus – Kripparrian und Krippi schaffen Diablo World First auf Inferno"

Hui alle Erfolge zu machen ist echt hart das ist dann etwas was ich wirklich respektieren würde. Diablo war nur eine Frage der Zeit.

Ich finds ja toll das Leute das schaffen und machen wollen, aber müssen die damit immer so hausieren gehen.