Diablo 3 - Echtgeld-Auktionshaus ÜbersichtAm heutigen Morgen ging bei Diablo 3 im Rahmen der Wartungsarbeiten Patch 1.0.3b online. Dieser beinhaltete nicht nur einige Bugfixes sondern brachte auch die Möglichkeit ins Spiel, im Echtgeld-Auktionshaus (Real Money Auction House, RMAH) Handelswaren und Rohstoffe zu kaufen und zu verkaufen. Ein Handel mit Gold ist derzeit jedoch noch nicht möglich.

Im Echtgeld-Auktionshaus von Diablo 3 können ab sofort nicht nur Ausrüstungsteile sondern auch Edelsteine, Färbemittel, Handwerksmaterialien, Schmiedepläne und Juweliervorlagen sowie Lehrwerksseiten gehandelt werden. Der Handel von Gold ist derzeit noch nicht möglich, soll jedoch in der nahen Zukunft ebenfalls aktiviert werden.

Der Handel mit Edelsteinen und Co. im RMAH wurde laut Blueposter Ulvareth erst später ermöglicht, da man zuerst sichergehen wollte, dass die Infrastruktur des Auktionshauses die zusätzliche Belastung vertragen kann.

Neben der Erweiterung des RMAHs wurden mit Patch 1.0.3b mehrere Bugfixes vorgenommen. Was genau geändert wurde, erfährst du in den offiziellen Patch 1.0.3b-Patchnotes!


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche