Diablo 3 Release - Bist du vorbereitet?Nachdem bekannt wurde, dass es auf den asiatischen Servern möglich war, Items zu duplizieren, brodelt es in der Community nach wie vor. Die Rede ist mittlerweile davon, dass es auf den europäischen und amerikanischen Servern möglich gewesen sei, Gold zu kopieren. In einem Bluepost äußerste sich Community Manager Bashiok mittlerweile zum Thema und gab Entwarnung.

Wie ein Community Manager von Blizzard in Taiwan mitteilte, habe man am 10.06.2012 ein Problem in der Datenbank entdeckt, durch das es möglich gewesen sei, Items zu dupen, sprich zu duplizieren. Kopiert worden seien weniger als 0,01% der Gegenstände. Im Rahmen langer Wartungsarbeiten wurden die Items dann, scheinbar mit Hilfe eines Datenbank-Rollbacks, wieder entfernt.

Wie Diablo: IncGamers berichtet, funktionierte die Methode zur Duplizierung von Gegenständen auf den europäischen und amerikanischen Servern offenbar nicht. Hier berichten Spieler jedoch mittlerweile davon, dass es möglich gewesen sei, Gold zu duplizieren. Die Rede ist von Spielern, die dadurch über 3 Milliarden Gold und mehr verfügen. Möglich gewesen sein soll das Ganze durch das Zurückstellen der Systemzeit – ein Trick, der es ermöglicht, laufende Auktionen im Auktionshaus abbrechen zu können. Via Hotfix soll das Problem jedoch mittlerweile behoben sein.

In einem Bluepost erklärte Bashiok vor wenigen Stunden, dass kein entsprechender Hotfix aufgespielt wurde und das Duplizieren von Gold soweit man sagen könne auch nie funktioniert habe, man werde die Lage jedoch weiter beobachten. Es stimme, dass eine Änderung der Systemzeit auch die Zeiten von Auktionen ändern könne, dadurch könne jedoch kein Gold kopiert werden. Es sei für das Team sehr einfach zu sehen, über wie viel Gold Spieler verfügen würden und es gebe derzeit keine Zeichen dafür, dass jemand über die genannten Mengen verfüge.

We haven’t deployed any hot fixes this evening. As far as we can tell the supposed exploit never worked, but we’ll continue looking into it. Yes, changing the system clock can change auction times, but that doesnt dupe gold. It’s pretty easy to see how much gold people have, and we have no indication anyone has/had that much. (Quelle)

Diskussionsbedarf? Dann schau mal in unserem Diablo 3-Forum vorbei! Wie du auf legale Art und Weise gut Gold beim Leveln verdienen kannst, erfährst du in unseren 8 Tipps zum Gold verdienen beim Leveln.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Diablo 3: Gold-Dupe auf EU- und US-Servern möglich?"

Sollte es doch irgend ein Spieler getan haben darf er ruhig gebannt werden dann das ist schon kein Bugusing mehr das fällt schon eher in die Kategorie Cheaten!

kein spieler hat so viel gold? sicher doch, nur auf mehreren accounts verteilt. =P

…oder sofort in gute items investiert, weil die inflation nun nichts mehr aufhällt. naja hauptsache das rmah wird gepusht…

also ich kann sagen dass ich eine anleitung in einem forum gelesen habe.
testweise probiert und es hat tatsächlich funktioniert.

wenn blizzard immernoch behauptet es geht nicht, sind das alles lügen und wenn ihr mir nicht glauben wollt habt ihr pech.

hoffe auf ein kompletten rollback. economy is down.

wenn es keinen hotfix gab, wie bashiok sagt, dann frage ich mich warum der allgemein chat nicht mehr von anfang an läuft… komisch… gabs wohl dochn hotfix… die wollen nur nicht eingestehen das ihnen das goldupen gut tut, weil sie dann durch das egah viel kohle machen da sich die leute dort dann auch was kaufen "können"