Auktionshaus-Button bei Diablo 3In Diablo 3 ist laut Spielermeldungen ein alter Bekannter zurückgekehrt: Fehler 31073 macht Spielern im Auktionshaus derzeit offenbar wieder gehäuft das Leben schwer und verhindert das Einstellen von Items.

Immer wieder kam es in den letzten Wochen zu einem gehäuften Auftreten von Fehler 31073. Dieser kann laut offizieller Beschreibung von Blizzard beim Bieten auf eine Auktion oder beim Erstellen einer solchen auftreten und stellt eine Maßnahme zur Stabilierung des Auktionshauses dar.

Heute berichten Spieler im offiziellen Forum nun, dass es beim Einstellen bestimmter Items wieder zu Fehler 31073-Meldungen kommt, unabhängig davon, ob es ins goldbasierte- oder Echtgeld-Auktionshaus gestellt wird. Blizzard hat sich zu den aktuellen Problemen derzeit noch nicht geäußert. Wir halten dich aber natürlich auf dem Laufenden, sobald es weitere Neuigkeiten gibt.

Update: Laut Scrainzo vom Customer Service ist das Problem bekannt und wird derzeit untersucht.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Diablo 3: Fehler 31073 tritt wieder gehäuft im Auktionshaus auf [18.08.2012]"

Fehler 31073 Maßnahme zur Stabilierung des Auktionshauses – wenn ich das richtig verstehe – wäre bei einem Totalausfall also der stabilste Zustand erreicht
Eine sehr kreative Art der Umschreibung der eignen Unfähigkeit
Danke dafür

Die Maßnahme ist dazu da, das AH stabil zu halten und vermutlich dafür zu sorgen, dass es nicht komplett überfüllt ist. Gerade Samstags wird es viele Leute geben, die etwas verkaufen wollen, da Samstag mehr Leute spielen bzw. ins AH schauen als das unter der Woche der Fall ist. Je mehr Gegenstände sich im AH befinden, desto größer die Last auf den Server und desto geringer die Suchgeschwindigkeit oder Aktualisierungsrate. Und ein "Totalausfall" – also der Moment, an dem niemand mehr etwas einstellen kann – wäre nicht der stabilste Zustand sondern, der gerade-noch-so-stabile Zustand, bevor es zu einem Kollaps des Systems kommt.

Blabla, was soll es zur Stabilität beitragen wenn man sogar nicht mehr kaufen kann???

Kaufmännisch ist es ein Hohn wenn niemand mehr Auktionen einstellen kann kann folglich auch keiner etwas kaufen und Blizzard bekommt von Nix —> ÜberhauptNix an Provision,da die Programmierer ect aber bezahlt werden wollen für Ihre Arbeit kann das dazu führen das Upgrade 1.04 nun noch einen Monat verschoben wird da mal wieder im AH der Fehler 31073 auftritt und damit keine Einnahmen möglich sind für niemanden und auch keine Käufe.Der Mensch steckt voller Fehler daher Fehler 1 —> Mensch alles andere muß Upgedated werden ….

Never Ending Story

Der Fehler tritt auch in der Woche auf.
Das AH ist doch ein Witz: Wieso hat man nicht das AH von World of Warcraft genommen?
Wieso muss man sich erst ausloggen, um es zu benutzen?
Wieso NUR 10 Auktionen alle 1,5 Tage?

Auch alles um Serverkapazitäten zu sparen?
Das ganze Spiel dreht sich um das AH, ohne geht es nicht.
Und dann so eine schlechte Umsetzung!