Diablo 3 - Reaper of Souls Logo

Bereits vor der gamescom mehrten sich die Hinweise darauf, dass Blizzard im Rahmen der heutigen gamescom-Pressekonferenz die erste Erweiterung für Diablo 3 ankündigen wird. Das hat sich nun bewahrheit: Die Entwickler enthüllten heute Mittag das Addon „Reaper of Souls„.

Eigentlich hätte der Sieg über Diablo ein neues Zeitalter der Hoffnung einläuten sollen. Stattdessen wurde jedoch ein schattenhaftes Wesen von gewaltiger Macht hervorgelockt: Der gefallene Erzengel der Weisheit, Malthael, war lange Zeit geschwunden, kehrt nun als Engel des Todes zurück und reißt den Schwarzen Seelenstein an sich.

Doch zum Glück steht der neuen Bedrohung ein ebenfalls neuer Held gegenüber. Mit Reaper of Souls kommt die neue Klasse des Kreuzritters ins Spiel, eine beinahe unaufhaltbare, schwer gepanzerte zerstörerische Kraft.

Darüber hinaus wird das Maximallevel auf 70 angehoben und Akt V eingeführt, der die Handlung weiterführt und uns in die legendäre Stadt Westmark bringt. Freuen kannst du dich zudem auf die beiden neuen Spiel-Modi Beutezüge und Nephalemprüfung, eine Verbesserung des Paragon-Systems, Loot 2.0, neue Monster und mehr.

Im Rahmen der Ankündigung hat Blizzard zudem zwei brandneue Trailer zu Reaper of Souls präsentiert, die du dir hier ansehen kannst:

Intro-Cinematic von Diablo III: Reaper of Souls enthüllt

Diablo III: Reaper of Souls – Gameplay-Teaser


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Diablo 3: Erste Erweiterung „Reaper of Souls“ angekündigt – Neue Klasse Kreuzritter, Akt V und mehr"

Naja nach dem Teufel kommt der Tod.^^
Bin mal gespannt was für eine Geschichte hinter steckt. Aber ob ich mir das Addon noch holen werde hängt ganz stark davon ab was sie zu bieten haben. Das was ich bis jetzt gesehen und gelesen habe überzeugt mich leider nicht.
Wenn das Addon raus kommt steht ja auch noch in den Sternen.^^

Ich gebe zu ich hatte auf etwas anderes gehoft als auf den Paladin. Aber gut ich würde eh erstmal meine Klasse weiter spielen. Aber wie Kowaltzki schon schrieb müsste Blizzard schon ein paar Inhalte ändern damit es mich persönlich wieder anspricht.