Global Play bei Diablo 3Gestern gab Blizzard nicht nur bekannt, dass das Echtgeld-Auktionshaus von Diablo 3 erst rund eine Woche nach Release zur Verfügung stehen wird, sondern veröffentlichte auch Details zur „Global Play“-Funktion. Diese ermöglicht es dir, mit deinen Freunden auf der ganzen Welt zu spielen.

Bei der Veröffentlichung von Diablo 3 werden drei Regionen zur Verfügung stehen: Amerika, Europa und Asien. Abhängig davon, welches Wohnsitzland du in deinem Battle.net-Account angegeben hast, wird deine „Heimatregion“ definiert. Hast du also z.B. Deutschland angegeben, fällst du in die Region Europa.

Über das Optionsmenü im Spiel kannst du jedoch auswählen, in welcher Spielregion du spielen möchtest. Einige Einschränkungen gibt es dabei aber. So können Helden nur in der Region gespielt werden, in der sie erstellt wurden. Eine Übertragung in eine andere Spielregion ist nicht möglich, genausowenig wie ein regionsübergreifender Zugriff auf die Beutetruhe. Für jede Region existieren eigene Truhen, Items können nicht über Regionsgrenzen hinweg transferiert werden.

Ein Zugriff auf das goldbasierte Auktionshaus ist in jeder Region möglich, das Echtgeld-Auktionshaus hingegen kann nur in der eigenen Heimatregion genutzt werden. Ein Spieler aus Deutschland hat also in seiner Heimatregion Europa Zugriff auf das goldbasierte und Echtgeld-Auktionshaus. Wechselt er in die Spielregion Amerika steht im dort jedoch lediglich das goldbasierte Auktionshaus der Region Amerika zur Verfügung. Weitere Infos zum Global Play findest du im offiziellen FAQ zum Thema.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche