Diablo 3 - Offiziell erschienen!Das Monster-Affix „Reflektiert Schaden“ sorgt bei Diablo 3 bereits seit geraumer Zeit für Unmut bei den Spielern. Bereits im November forderten Spieler, den reflektierten Schaden zu reduzierten. Die Diskussionen sind nicht verstummt, weshalb Community Managerin Lylirra vor wenigen Tagen noch einmal genauer darauf einging, welche Änderungen das Team bei dieser Thematik plant.

Bereits im November betonte der deutsche CM Ulvareth, dass man die Spieler-Diskussionen zum Monster-Affix „Reflektiert Schaden“ genau beobachte und Potential für Verbesserungen sehe. U.a. wolle man dafür sorgen, dass der von Begleitern ausgehende Schaden nicht mehr reflektiert werde.

Diesen Punkt bestätigte Lylirra vor wenigen Tagen nun noch einmal in einem Beitrag, in dem sie zusammenfasste, an was man derzeit arbeite, um die Probleme zu beheben. Sie glaube auch, dass es einen bestimmten visuellen Indikator geben werde, wenn das Affix aktiv sei.

Zudem habe man einige zusätzliche Tests gemacht und herausgefunden, dass Diener mit dem Affix in der Tat mehr Schaden machen als gewollt. Dieses Problem werde man mit einem der kommenden Patches beheben.

Zitat von Lylirra

Two quick things:

1) We’re looking to redesign how the Reflects Damage affix works, as well as make it so that pet damage will no longer reflect back on the player. I went into a bit more detail here. (I believe the buff while active will have some sort of visual indicator, too.)

2) After seeing a number of posts from players about RD dealing what they felt to be TOO much damage (especially from minions), we did some additional testing and discovered that Rare minions with the affix were in fact doing more damage than intended. This is an issue we have scheduled to fix in an upcoming patch.

I’m not sure if these points would change your opinions at all on the subject, but I felt the information was worth pointing out. 🙂


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche