★ Diablo 3 Beta: Auktionshaus mit neuem Interface (Beta Patch 14)

Mittlerweile hat Blizzard die Katze aus dem Sack gelassen: Diablo 3 wird am 15.05.2012 offiziell erscheinen. Die Beta des Spiels läuft allerdings nach wie vor auf Hochtouren und Marcel hat die Gunst der Stunde genutzt, um sich das Auktionshaus von Diablo 3 mal genauer anzusehen.

Im Video zeigt Marcel, wie im Auktionshaus von Diablo 3 Angebote anhand verschiedener Kriterien gesucht werden können und wie du selbst etwas im Auktionshaus verkaufen kannst. Auch ein Abstecher in das Echtgeld-Auktionshaus, das dich in Diablo 3 erwarten wird, ist mit dabei. Das Interface des Auktionshauses wurde erst vor Kurzem im Zuge von Beta-Patch 14 noch einmal überarbeitet, den aktuellen Stand siehst du im Video.

Auch wenn du bisher keinen Zugang zur Beta von Diablo 3 erhalten hast, ist das Warten in absehbarer Zeit zu Ende, denn mittlerweile steht offiziell fest, dass Diablo 3 am 15.05.2012 erscheinen wird. Wo du das Spiel aktuell zu einem guten Preis vorbestellen kannst, erfährst du in unserem Diablo 3 Key-Preisvergleich.

Pssst… du willst noch mehr von der Beta sehen? Letzte Woche stellte Marcel in einem Video bereits das Handwerk in Diablo 3 am Beispiel des Schmieds vor!


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Diablo 3 Beta-Video: Ein Blick ins Auktionshaus"

Gold mit Echtgeld kaufen, mir fehlen einfach die Worte. Jahre lang hat Blizzard genau gegen das gekämpft. Und jetzt tun sies selber das hält selbst der Papst nicht aus!

SIe wären ja auch schön blöd, wenn nicht 🙂 Bei WoW haben sie diesen Schritt versäumt und die Spieler kaufen bei Drittanbietern. Bei Diablo 3 wollen sie nun endlich selbst kassieren. Verständlich, oder?

Verstehen mag ich es aus wirtschaftlicher Sicht. Aber ich finde es scheinheilig Jahre lang die Masche zu fahren von wegen, das ist Gift, tötet Spiele, bla, bla, bla. In Wirklichkeit tötet es einzig und alleine die wirtschaftlichen Interessen des Unternehmens und wie du schon sagtest wollten sie das in D3 nicht zu lassen mehr ist es nicht.Und das finde ich mehr als nur scheinheilig und aus meiner Sicht moralisch verwerflich.
Wenn die Leute damit leben können bitte, ich werde es nicht tun!

Was du hier ausser Acht lässt, ist der Umstand, dass es sich bei WoW um ein MMO handelt, bei D3 aber primär um ein Singleplayer oder minor MP Spiel. Hier gibt es keine serverseitige Ökonomie die durch Goldankauf von Einzelspielern zerstört werden kann. Daher brauchen sie hier auch nicht behaupten, es würde das Spiel zerstören, da das in diesem Fall schlichtweg gelogen wäre. Bei WoW ist ihre Haltung verständlich. Da wollen sie ja auch, dass die AH-Preise und die Öko ihren Ideen folgt und nicht den Geldbörsen der Spieler.