Hexendoktor in Aktion bei Diablo 3Via Twitter startete Blizzards Community Manager Bashiok gestern eine Diablo 3-Fragerunde, im Rahmen derer er zahlreiche Fragen aus der Community beantwortete. Die Fragen drehten sich dabei u.a. um das Runen- und Skill-System, Gilden-Features und die Halle der Toten.

Neben bereits bekannten Informationen ließ Bashiok im Rahmen der Fragerunde auch die eine oder andere Neuigkeit verlauten. So sollen beispielsweise auch Spieler, die nicht bereits bei Diablo 1 und 2 aktiv waren, die Geschichte von Diablo 3 verstehen können.

Zudem scheint Diablo 3 eine lange Zukunft sicher zu sein, denn laut Bashiok plant das Team, das Spiel über eine lange Zeit hinweg zu unterstützen und Updates bereitzustellen. Einige Features haben es allerdings bisher noch nicht ins Spiel geschafft, darunter die Halle der Toten und Gilden-Features, die später folgen sollen. Eine Zusammenfassung aller Neuigkeiten findest du bei DiabloFans.com, die Original-Antworten gibt es im Twitter-Kanal von Bashiok.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Diablo 3: Bashiok beantwortet Community-Fragen"

„Einige Features haben es allerdings bisher noch nicht ins Spiel geschafft, darunter die Halle der Toten und Gilden-Features, die später folgen sollen.Einige Features haben es allerdings bisher noch nicht ins Spiel geschafft, darunter die Halle der Toten und Gilden-Features, die später folgen sollen.“

Ma ernsthaft hat es eigentlich irgend eines der neuen Features überhaupt ins Spiel geschafft ma abgesehen von dem Echtgeld Auktionshaus?!