Verzauberin Eirena bei Diablo 3In der Bekannten Fehler-Liste für Patch 1.0.7 wurde u.a. aufgeführt, dass es bei der Schadensberechnung von Waffen mit MinMaxDamage-Affix in Diablo 3 zu Fehlern komme. In einem ausführlichen Beitrag ging Community Managerin Tyiliru darauf noch einmal im Detail ein, wobei sie betonte, dass man hier derzeit keine Änderungen plane. Zudem äußerte sie sich zu den geplanten Änderungen an den Rubinen in Patch 1.0.7.

Wie Tyiliru in ihrem Beitrag betont, werde man in Patch 1.0.7 an der Berechnung des Bonusschadens von Waffen durch das MinMaxDamage-Affix nichts ändern und habe dies auch in der näheren Zukunft nicht vor. Der Fehler sei nicht schwerwiegend genug, um eine schnelle Behebung zu rechtfertigen.

Geplant sei für Patch 1.0.7 jedoch, die Schadensreichweiten von glänzenden quadratischen, sternförmigen, makellosen sternförmigen, perfekten sternförmigen, glänzenden sternförmigen und Marquise-Rubinen zu erhöhen. Durch den Fehler bei der Berechung des Bonusschadens von schwarzen Waffen würden die durch die neuen Rubinwerte erhaltenen Boni derzeit wesentlich höher ausfallen als geplant.

„Um dieses Problem abzumildern, werden wir für alle Rubine, die eine Schadenserhöhung erhalten haben, sowie für die Marquise-Version eine neue Berechnungsformel verwenden, die eher dem entspricht, was man intuitiv erwarten würde“, so Tyiliru.

Den kompletten Bluepost zum Thema, in dem die Community Managerin auch noch einmal ausführlich darauf eingeht, warum diese Änderungen vorgenommen werden, findest du auf Seite 2 dieses Artikels!


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche