Auch wenn die Charaktererstellung von Destiny einige Möglichkeiten zur Individualisierung des eigenen Hüters bietet, etwas fehlte in der geschlossenen Beta des Online-Shooters komplett – und zwar die Bärte! Wie Bungies Director of Production Jonty Barnes in einem aktuellen Interview mit The Sixth Axis verriet, ließen die Spieler das Team deutlich wissen, dass man sich im fertigen Spiel eine Option für die Gesichtsbehaarungen wünscht.

“Für manche Menschen war es sehr wichtig, als menschliches Wesen in der Lage zu sein, einen Bart tragen zu können, denn das ist ein Teil ihrer Persönlichkeit, denke ich. Bei Bungie löste es eine hitzige Diskussion darüber aus, ob wir die Bärte machen, wie wir das Ganze priorisieren und wie wir es umsetzen sollen. Das war also wirklich lustig”, sagte Barnes.

Auch in einem Gespräch mit Kotaku griff der Entwickler das Thema auf und verriet, dass man schon vor einer Weile ein paar Prototypen erstellt habe, allerdings hatte dieses Feature zu dem Zeitpunkt noch keine hohe Priorität. “Vielleicht sollten wir jetzt ernsthafter darüber nachdenken”, so der Macher.

Destiny wird in Europa ab dem 9. September 2014 für Xbox 360, Xbox One, PlayStation 3 und die PlayStation 4 im Handel erhältlich sein. Eine PC-Version wurde bisher zwar noch nicht offiziell angekündigt, jedoch machten die Entwickler in der Vergangenheit deutlich, dass man nach dem Konsolen-Release über eine solche Möglichkeit diskutieren wird.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche