Seit vergangenen Donnerstag sind bereits zahlreiche PlayStation-Spieler in der Beta des kommenden Online-Shooters Destiny unterwegs und schon in der kommenden Woche werden auch die Xbox-Fans in der Testphase mitmischen. Cross-Plattform-Multiplayer wird im Spiel allerdings nicht geboten. Warum das so ist, hat nun Bungies Roger Wolfson in einem Interview erklärt.

„Ich werde für den hypothetischen Spieler sprechen“, sagte Wolfson in einem Gespräch mit Digital Trends. „Ich habe einen Nachteil wenn ich mit einem Scharfschützengewehr über die Karte schieße, weil mein Gegner, der eine Next Generation Konsole besitzt, auf meinem Bildschirm nur zwei Pixel groß ist, während ich auf seinem vier Pixel groß bin. Man kann es in der Welt der PC-Spiele beobachten, wo die Leute immer zu der besten Grafikkarte rennen, um sich selbst einen Vorteil zu verschaffen.“

“Ganz unabhängig davon, wie die Realität aussieht, es gibt unter den Spielern auf jeden Fall eine Wahrnehmung, dass bessere Hardware einen Vorteil für sie bedeutet. Wir wollen uns dieser Auseinandersetzung nicht anschließen. Um also für die Chancengleichheit zu sorgen, sowohl tatsächliche als auch wahrnehmende, haben wir es nach Plattform getrennt“, so der Macher.

Hierzulande soll Destiny laut aktuellem Stand am 9. September dieses Jahres für Xbox 360, PlayStation 3 und die beiden Next Generation Konsolen von Sony und Microsoft im Handel erscheinen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche