Neben Xbox 360 und PlayStation 3 wird der Online-Shooter Destiny auch für die Next Generation Konsolen veröffentlicht. Um den Spielern einen möglichen Umstieg von der alten Konsole auf die neue zu erleichtern, stellte Bungie Studio sicher, dass die Spielstände der alten Plattformen mit den neuen kompatibel sind. Das gab Bungies Tyson Green jüngst in einem Interview bekannt.

Gegenüber Polygon sagte Green: „Viele Spieler werden Destiny auf PS3 oder Xbox 360 kaufen und dann zu Weihnachten vielleicht eine PS4 bekommen. Sagt mir nicht, dass ich die letzten 100 Stunden vergeudet habe. Wir sind also wirklich interessiert, das zu unterstützen. Über unsere langfristigen Plattform-Pläne kann ich im Moment noch nicht sprechen, aber wir wollen die Leute keineswegs einschränken.“

Darüber, wie das Ganze funktionieren soll und ob man die Spielstände auch herstellerübergreifend nutzen können wird, konnte Green noch nichts Konkretes verraten. „Wir haben dazu momentan nichts anzukündigen. Üblicherweise beschränken sich hier die Plattformhersteller selbst. Wir müssen einfach abwarten und schauen, was sie machen werden“


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche