Nachdem Bungie Studios kürzlich bereits den Gold-Status des kommenden Online-Shooters Destiny verkündet hatte, gab es nun im Rahmen des Weekly Updates auch ein paar interessante Infos zum Launch des Spiels zu erfahren.

Wie die Macher verrieten, werden die Server des Spiels erst am Release-Tag ihre Pforten öffnen. Damit will man offenbar den Händlern, die gerne mal gegen die vereinbarten “Street Dates” verstoßen und ihre Spiele noch vor dem offiziellen Release an die Verbraucher ausliefern, den Wind aus den Segeln nehmen. Wer also sein Exemplar von Destiny früher erhält, wird trotzdem bis zur offiziellen Veröffentlichung des Spiels warten müssen.

Dafür werden die Server, anders als die Händler, nicht an Zeitzonen gebunden sein, da Bungie Studios einen gleichzeitigen Serverstart weltweit realisieren will. Wenn also irgendwo auf der Welt der 9. September 2014 ist, können auch die Spieler anderer Länder die Server betreten und ihren Hüter erstellen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche