Bevor der Online-Shooter Destiny am kommenden Dienstag, den 9. September 2014, offiziell das Licht der Welt erblickt, haben die Entwickler von Bungie Studios und der verantwortliche Publisher Activision noch eine erfreuliche Nachricht für diejenigen, die das Spiel für die Xbox 360 oder die PlayStation 3 erworben haben.

Wie die Macher kürzlich bekanntgaben, werden die Besitzer der alten Konsolen nach dem Release eine bestimmte Zeit lang die Möglichkeit haben, via Upgrade auf die Next-Gen-Version des Spiels zu wechseln – und das, ohne dabei auch nur einen Euro extra auszugeben.

Dabei können die Spieler auch ihre Spielstände transferieren. Wer also auf den alten Plattformen einen gewissen Fortschritt erreicht und sich danach eine Xbox One oder PlayStation 4 zulegt, muss weder doppelt zahlen noch befürchten, dass er von vorne beginnen muss. Spieler, die eine Destiny Limited Edition oder eine Destiny Ghost Edition für die alten Konsolen erworben haben, werden den Season Pass auch beim Wechsel auf die Next-Gen-Fassung kostenlos erhalten.

Laut den Entwicklern wird es zudem auch nach dem Wechsel möglich sein, das Spiel auf Wunsch weiter auf der Xbox 360 oder PlayStation 3 zu spielen, dieses Recht erlöscht mit dem Upgrade nicht. Der Umstieg auf die Next-Gen-Umsetzung ist bis zum 15. Januar 2015 möglich. Weitere Details dazu findest du in den FAQs auf der offiziellen Webseite des Spiels.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche