Spieler, die morgen im Rahmen der Beta ihre ersten Schritte im Online-Shooter Destiny machen, dürfen ihre Fortschritte, die sie in der Testphase erzielen, möglicherweise behalten. Zwar wollte der Bungie Studios Community Manager David “Deej” Dague in dem aktuellen Interview noch keine festen Versprechungen machen, ließ diese Möglichkeit allerdings offen.

In einem Gespräch mit dem Online-Portal Eurogamer wurde Dague gefragt, ob es den Teilnehmern der Beta möglich sein wird, den erzielten Fortschritt ins fertige Spiel zu übernehmen, woraufhin der CM erklärte, dass man zuerst abwarten wolle, wie die Testphase über die Bühne geht und was das Entwicklerteam daraus lernen kann.

“Die Beta ist ein Test. Es ist sehr ungewiss, wie das Ergebnis aussehen wird. Wir geben zu diesem Zeitpunkt also noch kein Versprechen und machen auch keine Ankündigung. Es hängt alles davon ab, was wir dabei lernen und wie sich die Dinge entwickeln. Wir werden den Spielern also nicht sagen, dass sie ihre Fortschritte übertragen können, aber wir haben bisher weder Ankündigungen dafür noch dagegen gemacht. Wir behalten uns also das Recht vor, später darüber zu sprechen”, so Dague.

Ab morgen, den 17. Juli 2014 wird bereits die Beta für die PlayStation-Spieler starten. Xbox-Fans werden in der kommenden Woche, am 23. Juli 2014 dem Test beitreten. Der Release der fertigen Version ist für den 9. September dieses Jahres geplant.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche