Destiny: Gruben des Beschwörers – Tipps für die Strike-Mission auf Nightfall und Heroic!

Die Gruben des Beschwörers (engl. The Summoning Pits) gehören zu den Strike-Missionen in Destiny, die auf Nightfall bzw. Heroisch alles andere als einfach sind, was aber meist daran liegt, dass einige Spieler nicht wissen, wie sie mit den Gegnern umgehen sollen. Damit du die Gruben des Beschwörers doch auf den höheren Schwierigkeitsgraden abschließen kannst, findest du hier ein paar Tipps.

Wenn du in den Gruben bist, triffst du immer wieder Gegner, die sich mit Schilden umgeben. Diese Schilde haben unterschiedliche Farben, die das Element symbolisieren, gegen das die Monster anfällig sind. Trägt der Gegner ein orangefarbenes Schild, ist er z.B. gegen Solarangriffe anfällig.

Das erste Problem, auf das die meisten Spieler treffen, sind die drei Gegnerwellen, die man abwehren muss. Die ersten zwei Wellen stellen weniger ein Problem dar, bei der dritten Welle sieht es aber doch etwas anders aus. Hier sollte man am Anfang des Raumes bleiben! Geht man zu weit in den Raum hinein, kann es leicht passieren, dass einen die Gegner übermannen.

Zum Schluss kommen dann noch vier Wizards auf dich und deine Gruppe zugerannt. Ab hier heißt es Fersengeld geben und die Treppe hoch rennen, von der man gekommen ist. Die Gegner folgen dir in den engen Korridor und du kannst sie mit Granaten unter Beschuss nehmen.

Weitere Tipps zu den Gruben des Beschwörers findest du im obigen Video von Force Strategie Gaming.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche