Seit dem 9. September 2014 können zahlreiche Spieler als mächtige Hüter die Welt von Destiny auf der Xbox 360, PS3, Xbox One und PS4 erobern. Dass sich der Titel bisher ausgesprochen gut verkauft hat, haben wir in den vergangenen Tagen bereits berichtet, doch wie groß ist der Einfluss des Spiels auf die Verkaufszahlen der Next Generation-Konsolen?

Bereits vor einigen Tagen prophezeite Sonys Managing Director Fergal Gara, dass Destiny für eine deutliche Steigerung bei den Verkäufen der PS4-Geräte sorgen wird und er schätzte die treibende Kraft hinter dem Titel offenbar richtig ein. So soll das Spiel Sony in Großbritannien laut dem Branchenmagazin MCV die bisher erfolgreichste Verkaufswoche dieses Jahres beschert haben.

Zwar werden keine konkreten Zahlen genannt, jedoch soll sich die PS4 dort seit dem Release des Spiels um ganze 300 Prozent besser als die Xbox One verkauft haben. MCVs Quelle spricht dabei von doppelt so vielen PS4-Geräten als bei dem Konkurrenten aus Redmond.

Doch auch Microsofts Hardware-Verkäufe sehen nicht allzu schlecht aus. So sprach der Hersteller von einer deutlichen Steigerung seit dem Release von Destiny. Alles in allem scheint Destiny nicht nur für Activision, sondern auch für die beiden Konsolen-Hersteller zu einem echten Verkaufshit zu avancieren.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche