Bobby Kotick, seines Zeichens CEO, Präsident und Director von Activision, hat sich im Rahmen einer Telefonkonferenz mit den Investoren zu den Erwartungen des Unternehmens hinsichtlich der Verkaufszahlen von Destiny geäußert. Demnach rechnet man fest damit, dass sich der Online-Shooter zu der meistverkauften neuen Marke der Videospielgeschichte aufschwingt.

Wie Activisions Publishing-CEO Eric Hirshberg bereits im August vergangenen Jahres betonte, hat das neue Projekt aus dem Hause Bungie Studios das Potential, die dritte milliardenschwere Marke des Unternehmens zu werden. Rund zwei Monate zuvor ließ der Macher in einem Interview durchblicken, dass es wahrscheinlich eine der größten Investitionen sei, die je in der Spieleindustrie in eine neue Marke getätigt wurde. Logisch, dass auch die Erwartungen des Unternehmens entsprechend groß sind.

Ob der Titel diesen Erwartungen gerecht werden kann, werden wir spätestens am 9. September 2014 erfahren. Dann wird Destiny hierzulande für Xbox 360, Xbox One, PlayStation 3, sowie die PlayStation 4 im Handel erscheinen. Die PC-Version ist offenbar nach wie vor ein Thema. Eine offizielle Ankündigung blieb uns Activision allerdings bisher noch schuldig.

Anzeige

PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche