Da die Crowdfunding-Kampagne um das Rollenspiel Deathfire: Ruins of Nethermore leider nicht von Erfolg gekrönt war, haben sich die Macher nun dafür entschieden, einen zweiten Anlauf zu wagen und den Titel in einzelne Kapitel aufzuteilen, die nach und nach veröffentlicht werden. Um das erste Kapitel zu realisieren, bitten die Entwickler die Spieler erneut um Unterstützung.

Die Idee, die Guido Henkel und sein Entwicklerteam von G3 Studios mit Deathfire: Ruins of Nethermore verfolgen, klingt recht vielversprechend und auch das bereits gezeigte Bild- und Videomaterial macht Lust auf mehr. Leider hat es beim ersten Anlauf auf Kickstarter mit der Finanzierung nicht ganz geklappt. Von ursprünglich benötigten 390.000 US-Dollar wurden am Ende der Crowdfunding-Kampagne lediglich rund 204.000 eingenommen.

Nun soll der Titel in Episoden aufgeteilt und nach und nach veröffentlicht werden. Insgesamt sechs Episoden sind eingeplant. Um die erste Folge zu veröffentlichen, benötigen die Entwickler 50.000 US-Dollar. Bisher wurden bereits über 30.000 US-Dollar von mehr als 700 Unterstützern gespendet. Wenn du dem Projekt auch eine zweite Chance geben möchtest, solltest du der offiziellen Webseite des Spiels einen Besuch abstatten.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Veröffentlicht in: News