Dead Space 3 Koop-Team WallpaperIn einem umfangreichen Interview sprach Executive Producer Steve Papoutsis über das kommende Survival-Horror-Spektakel Dead Space 3. Unter anderem wurden auch neue Details zur Kinect-Steuerung enthüllt. So soll die Steuerung sogar auf bestimmte Schimpfwörter im Spiel reagieren und diese mit einer entsprechenden Reaktion quittieren.

Dass die Entwickler in die Xbox 360-Version des Spiels auch eine Sprachsteuerung integriert haben, ist bereits bekannt. Nun wurden weitere Details zu diesem Thema veröffentlicht. Die Kinect-Sprachsteuerung soll auch auf verschiedene Kraftausdrücke im Spiel reagieren, welche jedoch zuerst von den Spielern entdeckt werden müssen. Damit wollen die Entwickler das Erlebnis auf der Xbox 360 noch intensiver gestalten.

„Wir haben definitiv einige Sprachbefehle, welche die Spieler erst herausfinden werden müssen. Es wird Situationen geben, in denen man einen bestimmten Kraftausdruck rufen kann und das Spiel sich dementsprechend verhalten wird. Wir haben da definitiv ein paar solche Sachen“, erklärte Papoutsis in einem Interview mit der englischsprachigen Webseite Computer and Videogames.

Was genau mit der „entsprechenden Reaktion“ gemeint ist, verrät der Executive Producer leider nicht. Denkbar wäre, dass der eigene Charakter bei bestimmten Kraftausdrücken die Reaktion des Spielers nachahmt. Genaueres werden wir wohl aber erst erfahren, wenn entsprechendes Videomaterial von den Entwicklern veröffentlicht wird.

Dead Space 3 Hinterhalt

Eines der Momente, in denen man laut „WTF!“ schreien könnte. Ob die Sprachsteuerung von Kinect das versteht?


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche