dead-space-3-demo-angekuendigtDie Geräuschkulisse gehört zu den wichtigsten Aspekten eines Videospiels. Durch gut platzierte Soundeffekte lassen sich verschiedene Stimmungen erzeugen und so das Spielerlebnis intensivieren. Bill Rudolph, Audio Artist von Dead Space 3 geht in einem Beitrag auf der offiziellen Seite des Spiels auf die Geräusche im Spiel ein und erklärt, mit welchen Tricks diese erzeugt wurden.

So hat man für die Eiswüste von Tau Volantis eine ganze Menge neuer Geräusche aufgenommen, welche zum größten Teil in den eigenen Studios durch den Einsatz von trockenen Teebeuteln oder einer Erbsensuppe erzeugt wurden. Laut dem Entwickler Visceral Games konnte man auf diese Weise eine beeindruckende Geräuschkulisse erzeugen. Den gesamten Beitrag zum Thema kannst du auf der offiziellen Seite des Spiels lesen.

Bereits vor wenigen Tagen hat sich die Produzentin Yara Khoury zu den zahlreichen Befürchtungen der Fans geäußert und versicherte, dass Dead Space 3 nichts am Gruselfaktor eingebüßt hat und auch die offene Umgebung von Tau Volantis durch den Schneesturm genügend Elemente bietet, um die richtige Stimmung zu erzeugen.

Ein weiteres Problem stellte für viele der Koop-Modus und die Mikrotransaktionen im Spiel dar, welche ebenfalls als Stimmungskiller des Gruselspieles eingeschätzt werden. Ob die Befürchtungen der Fans sich bewahrheiten, werden wir spätestens am 7. Februar 2013 erfahren. Dann wird der Survival-Horror-Titel für PC, Xbox 360 und PlayStation 3 erscheinen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Dead Space 3: Die Geräusche der Angst – Sound-Design im Horror-Shooter"

"trockenen Teebeuteln oder einer Erbsensuppe"
Das nenne ich einfallsreich 😀
Oh Gott, ich freu mir son Loch in Bauch xD

Ich fand den Sound schon im 2 Teil hammer! Am heftigsten fand ich aber immer noch das Ding mit der Baby Station wo dann die Babys auf ein zugekrabbelt sind und dann explodiert sind. Und die ganze Zeit hatte man das Geweine in den Ohren. "Schauder" echt gruselig, bin wirklich gespannt was es dann alles für neue Sounds geben wird.