Dead Space 3 PostkarteFür den kommenden Survival-Horror-Titel Dead Space 3 will Publisher Electronic Arts, wie auch schon bei dem Vorgänger, zum Release verschiedene DLC-Pakete anbieten. Insgesamt soll es 11 Pakete geben, die unter anderem verschiedene Anzüge für die beiden Protagonisten Isaac Clarke und John Carver beinhalten sowie mit zusätzlichen Rohstoffen und Waffenteilen aufwarten.

Zeit sparen gegen Bares

Die DLCs werden als Teil der Mikrotransaktionen im integrierten Item-Shop erhältlich sein und beinhalten eine Auswahl an Anzügen für die beiden Protagonisten sowie verschiedene Ressourcen und Waffenteile, die man für die Herstellung der Schießeisen benötigt.

Auch einige Upgrades für den Plünder-Bot sollen geboten werden, die unter anderem die Persönlichkeit und die Tragfähigkeit der fleißigen Blechbüchse aufwerten. Die Ressourcen und Waffenteile können auch kostenlos im Spiel gefunden werden. Wer Zeit sparen möchte, kann diese jedoch über den Item-Shop gegen Bares erwerben.

Die Preise

Die Preise für die DLC-Pakete sind ebenfalls bereits bekannt. Die Angaben sind zwar in US-Dollar, man kann aber davon ausgehen, dass diese 1 zu 1 in Euro übertragen werden. Der DLC “First Contact Pack” ist kostenfrei.

  • Bot Capacity Upgrade – 4,99 US-Dollar
  • Bot Personality Pack – 4,99 US-Dollar
  • First Contact Pack – Kostenlos
  • Marauder Pack – 4,99 US-Dollar
  • Sharpshooter Pack – 4,99 US-Dollar
  • Tundra Recon Pack – 4,99 US-Dollar
  • Witness the Truth Pack – 4,99 US-Dollar
  • Bot Accelerator – 4,99 US-Dollar
  • Epic Weapon & Resource Pack – 2,99 US-Dollar
  • Online Pass – 9,99 US-Dollar
  • Ultra Weapon & Resource Pack – 1,99 US-Dollar
  • Resource Pack – 0,99 US-Dollar

Für Käufer der gebrauchten Version von Dead Space 3 werden noch einmal 9,99 US-Dollar für den Online Pass fällig, will man die Online-Features des Spiels nutzen. Jede Vollversion wird jeweils einen Online Pass-Code beinhalten, so dass erst beim zweiten Weiterverkauf erneut gezahlt werden muss. Der Gesamtwert der Pakete beläuft sich, sieht man vom Online Pass ab, auf rund 40 US-Dollar.

Dead Space 3 wird am 7. Februar 2013 für PC, Xbox 360 und PlayStation 3 erscheinen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Dead Space 3: 11 DLCs zum Release geplant"

Ein Absolutes Schnäppchen wenn man alles haben möchte, wäre da nicht die Vollversion für rund 45 Euro die noch dazu kommt. Wäre jetzt aber auch zu einfach gewesen xD

Find ich richtige abzocke -_- ganz ehrlich.
Hab doch grade erst 50€ fürs Spiel selber hingelegt….

Ja das ist wirklich so eine Frage ob das not tut. ich meine jetzt mal von der Wichtigkeit der DLCs abgesehen gibt das einfach nur ein schlechtes Image wenn man mehr oder minder nochmal 40€ vom Spieler will.

Wenn das verteilt wäre über 1-2 Jahr oder so wäre es ja annehmbar, aber gleich zum Start :\