Dead Island Riptide - Der SumpfNach dem Release des erfolgreichen Open-World-Survival-RPGs Dead Island werkeln die Entwickler des Studios Techland bereits am Nachfolger Dead Island Riptide. Doch wie geht es mit der Marke weiter, wenn die neuen Konsolen von Sony und Microsoft erscheinen? Wie Publisher Deep Silver in einem Interview erklärte, schaut man sich aktuell alle Möglichkeiten genau an.

“Derzeit sind viele Veränderungen im Gange”, meinte Creative Producer Alex Toplansky in einem Gespräch mit der Webseite Video Gamer, als man ihn fragte, ob Dead Island auch für die Next-Generation Konsolen geplant sei. “Wir wären dumm, nicht alle Möglichkeit zu betrachten, die sich da draußen auftun. Wir waren in der glücklichen Lage, eine beständige Community für dieses Spiel aufbauen zu können. Es wäre furchtbar für uns und sie, das zu ignorieren. Also untersuchen wir natürlich jede Menge aufregender Möglichkeiten für die Zukunft.”

„Gleichzeitig denke ich, dass es unverantwortlich wäre, jetzt schon hohe Erwartungen zu schüren,” fügt Toplansky hinzu. „Aber ich denke, die Leute sollten es im Auge behalten.“

Wirklich in Stein gemeißelt ist es also noch nicht. Sollte sich Dead Island: Riptide jedoch gut verkaufen, werden wir sicher auch der PlayStation 4 und der Xbox 720 bald die untote Plage bekämpfen dürfen.

Dead Island Riptide wird am 26. April 2013 für PC, Xbox 360 und die PlayStation 3 im Handel erscheinen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Kommentare zu "Dead Island Riptide: Zukünftige Spiele auch für Next-Gen-Konsolen?"

Ich bin echt am überlegen ob ich mir den zweiten Teil nu auch kaufen soll..
Ich mein der erste Teil war schon irgendwie toll, aber nicht der riesen Burner.

Ja der erste Teil hatte schon was, ein Zombie open World RPG wie Skyrim war schon lustig. Aber du hast recht @Bladen so richtig sicher ob ich mir das nun holen soll bin ich mir auch nicht. Nett ja, überzeugend…weiß nicht.