Bohemia Interactive hat ein neues Update für die Standalone-Alpha des Survival-Horror-Titels DayZ veröffentlicht. Der mittlerweile fünfte Patch in der Version 0.32.114557 bringt erneut zahlreiche Änderungen, Verbesserungen und Neuerungen mit sich und wird beim nächsten Start des Steam-Clients automatisch installiert, sofern die entsprechende Option aktiviert ist.

Wie der DayZ-Producer Brian Hicks erklärt, kann es ein Weilchen dauern, bis alle Server vollständig aktualisiert wurden. “Viele der Änderungen, die hier nicht aufgeführt werden, sind signifikante Eingriffe in den Datenbank-Cluster, die in Verbindung mit unserem Datenzentrum stehen und Änderungen an der Konfiguration der DayZ-Server beinhalten. Wir haben versucht, mögliche Probleme zu minimieren, aber Verzögerungen und Ausfälle sind nun wahrscheinlicher denn je. Wir werden so schnell wie möglich daran arbeiten, alles wieder online zu bekommen”, so der Macher.

Mit dem Update 0.32.114557 kommen neben verschiedenen Änderungen an der Balance der Waffen und diversen anderen Verbesserungen auch drei neuen Gegenstände dazu. Dabei handelt es sich, wie bereits im Vorfeld angekündigt, um eine Shotgun, eine Eisensäge, mit der sich nun auch die Dosen öffnen lassen, sowie einen Leinensack, der einem gefangenen Spieler sowohl die Sicht nimmt, als auch sein Hörvermögen einschränkt.

Zudem wurden mit Pipsi, NotaCola, Spite und Rasputin Kvas vier neue Getränkearten ins Spiel integriert. Eine neue Karte (Küstenhafenstadt Svetloyarsk samt Umgebung) sowie sechs neue Arten von Zombie-Soldaten sind ebenfalls im Spiel. Sämtliche Änderungen und Neuerungen kannst du den offiziellen Patchnotes auf der Webseite von Steam entnehmen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!