DayZ - Screenshot 7 (Januar 2013)Das Warten auf die Standalone-Version von DayZ hat fast ein Ende, in den nächsten Wochen können wir voraussichtlich mit dem Release der Alpha-Version rechnen. Am vergangenen Wochenende verriet Dean „Rocket“ Hall nun, dass das Spiel großartige Fortschritte mache und er mit den Arbeiten in der vergangenen Woche sehr zufrieden sei.

In der vergangenen Woche habe man weiter daran gearbeitet, die für die Alpha gesetzten Meilensteine zu erreichen. Zudem habe man einige wirklich üble Crashes behoben. Alles in allem würde man großartige Fortschritte machen. Das Ziel sei dabei, mit der Alpha-Version eine solide Basis zu bieten.

Wie Hall Ende Juni verriet, hat das Team intern bereits einen Zeitrahmen von einer Woche vereinbart, in dem DayZ schließlich veröffentlicht werden soll. Laut dem Entwickler ist es daher sehr wichtig, dass man auch weiterhin gute Fortschritte macht. „Das ist das erste Mal, dass wir ein Datum festgelegt haben und ich bin zuversichtlich, dass wir das einhalten können“, so Hall weiter.

Bekanntgegeben hat das DayZ-Team den geplanten Release-Termin bisher noch nicht. Bereits Mitte Juni betonte Hall jedoch, dass es spätestens Mitte August soweit sein soll. Allzu lange scheinen wir also nicht mehr warten zu müssen!


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Kommentare zu "DayZ: Standalone-Version macht laut Dean Hall großartige Fortschritte"

Mhh irgendwie kommt mir diese News bekannt vor, die lese ich fast immer momentan von ihm. Aber nein soll ja nicht falsch rüber kommen ich freu mich ja wenn ein Spiel gute Fortschritte macht. 🙂

Machts ohnehin, die Mod war ja nur so von Fehlern vereucht. Schon allein die Tatsache, dass nun ein Großteil auf Servern abläuft und dadurch die FPS der Clients erhöht ist, ist für mich eine riesige Steigerung.