DayZ - Alpha-Version noch 2012Ursprünglich sollte die Standalone-Version der beliebten ArmA 2-Mod DayZ noch im vergangenen Jahr veröffentlicht werden. Daraus wurde nichts, Erfinder Dean „Rocket“ Hall hält es jedoch für möglich, dass diese noch vor April 2013 erscheinen wird. Zudem machte der Entwickler seinem Ärger über Konkurrent The War Z Luft.

Release vor April 2013 möglich

Auf die Frage eines Spielers, ob er damit rechne, dass die Standalone-Version von DayZ noch vor April herauskommen werde, erklärte Hall vor wenigen Tagen auf Reddit: „Ich denke schon, aber es kann noch alles Mögliche passieren und so kommt es normalerweise auch“.

Mehr wisse man, wenn die Ergebnisse des Tech-Tests vorliegen würden. „Alle davor genannten Termine wären pure Spekulation und meine letzte Spekulation ist nicht so gut gelaufen“, so Hall weiter. Auf die Frage, ob es bereits einen Zeitrahmen für den besagten Test gebe, erklärte Hall, man behebe derzeit die letzten Probleme und werde dann langsam die ersten Keys verteilen.

Hall „sehr verärgert“ über The War Z

The War Z machte in letzter Zeit vor allem durch Skandale von sich reden. Für einen Aufschrei unter den Spielern sorgte nicht zuletzt eine irreführende Beschreibung des Spiels auf Steam. Auch Hall äußerte sich nun zum DayZ-Konkurrent und erklärte, er sei sehr verärgert über The War Z.

Jeder könne sehen, wie ähnlich sich die Namen seien. Während der durchschnittliche Spieler den Unterschied kenne, sei dieser anderen Leuten nicht bekannt. Sogar Familienangehörige und enge Freuden hätten den Fehler gemacht und ihn mit seinem vermeintlich unethischen Verhalten konfrontiert. Dies habe sein Leben nicht gerade angenehm gemacht und er sei überhaupt nicht mit der Handlungsweise und der Behandlung der Kunden durch The War Z-Entwickler Hammerpoint Interactive einverstanden.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!