DayZ - Dev-Blog September 2013Wie Brian Hicks, seines Zeichens Producer bei Bohemia Interactive und für die Standalone-Alpha von DayZ mit verantwortlich, vor Kurzem via Nachrichtendienst Twitter bekanntgab, hat der nächste Patch bereits die finale Phase erreicht. Der Release des Updates wird sich allerdings aufgrund von aktuellen Netzwerk-Problemen verzögern.

„Arbeiten daran, das nächste Update fertig zu stellen, Netzwerk-Probleme verlangsamen das interne Testen jedoch“, so die Nachricht von Hicks auf Twitter.

Die Nachricht veröffentlichte Hicks auch auf Reddit, wo sich der DayZ-Schöpfer Dean “Rocket in die Diskussion einschaltete, um die Gründe für die bisher eher kleinen Updates zu erklären.

Laut Hall war die Tatsache, dass man die Standalone-Alpha während der Weihnachtszeit veröffentlichte, auch der Grund dafür, weshalb man vorerst lieber kleine Brötchen backte und keine gravierende Änderungen an dem frisch erschienenenTitel vornahm.

Große Änderungen bringen auch einige Risiken mit sich und man habe über Weihnachten nicht über ausreichend Personal im Studio verfügt, um solche potentielle Probleme zu stemmen. Die Feiertage seinen keine gute Zeit, um komplexe und umfassende Änderungen an einem Projekt vorzunehmen, so Hall. Umfangreichere Updates sollen also noch folgen, jedoch will man diese mit großer Vorsicht choreographieren, da der Titel sich nach wie vor noch in einer kritischen Phase befindet.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!