DayZ - Warnung vor öffentlichen ServernBei Bohemia Interactive laufen die Arbeiten an der Standalone-Version der beliebten ArmA 2-Mod DayZ nach wie vor auf Hochtouren. Zwar steht immer noch kein konkretes Release-Datum fest, DayZ-Erfinder Dean „Rocket“ Hall äußert sich jedoch regelmäßig zum aktuellen Stand der Dinge und dem Fortschritt der Arbeiten. Gestern nun ging er u.a. darauf ein, was sich aktuell in der Entwicklung befindet.

„Nahezu alles aus ArmA 2 wird überarbeitet“, so Hall gleich zu Beginn seines Beitrags auf Reddit. Damit stellte er noch einmal klar, dass kein Bestandteil des Spiels einfach nur aus der existierenden Mod kopiert werde. Ihm falle kein einziges Feature ein, dass bisher nicht überabeitet und neu entwickelt wurde. Alles werde besser gemacht.

Aktuell arbeite man u.a. an neuen Skeletten und Animationen, die man noch einmal von Grund auf neu erstelle. Hierbei handele es sich um ein Langzeit-Projekt, die ersten Ergebnisse würde man jedoch schon ziemlich bald bei den Zombies zu sehen bekommen.

Zudem seien neue Waffen und eine neue Zombie-AI (Künstliche Intelligenz) in der Entwicklung. Der erste Schritt hierbei sei gewesen, dass Zombies auch in Gebäude hinein laufen können, was laut Hall großartig aussehe.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Kommentare zu "DayZ: „Nahezu alles aus ArmA 2 wird überarbeitet“ – Mod-Bestandteile werden nicht einfach nur kopiert"

"dass Zombies auch in Gebäude hinein laufen können, was laut Hall großartig aussehe."

Das klingt ja schon ein bisschen bekloppt, ich meine wie soll das aussehen wenn ein Zombie in ein Gebäude reingeht? Kann ja jetzt nicht so anders aussehen als das was ich mir vorstelle (Zombie schlurft durch Tür). Kann natürlich sein das man hier die Community etwas verheißen möchte 😀

Und das wird auch der Grund sein warum sie solange brauchen. Ich nehme mal an das sie am Anfang die Mod nur irgendwie in ein anderes Spiel importieren wollten. Und jetzt machen sie es von Grund auf neu und das dauert halt eine Zeit lang. Ich habe damit kein Problem, sollen sie mal machen.