Die Entwicklungen an der Standalone-Version des Open-World Survival-Horror-Adventures DayZ schreiten weiter voran. Nun haben die Macher ein weiteres Video veröffentlicht, welches rund zehn Minuten Gameplay aus dem kürzlich abgehaltenen Multiplayer-Test präsentiert. Das Video enthält noch diverse Bugs, da sich das Spiel nach wie vor in der Alpha-Phase befindet.

Wie der Projektleiter Dean “Rocket” Hall erklärt, hat man sich gar nicht erst die Mühe gemacht, irgendwelche Bugs im Video zu verbergen, da das Studio sich derzeit voll und ganz darauf konzentriert, die Alpha-Version des Spiels herauszubringen. Dementsprechend sollte man kein rundes Gameplay erwarten.

„Es ist schon ein Weilchen her, daher gibt es nun ein rohes, unbearbeitetes, etwa zehn Minuten langes Gameplay-Video, das heute in einem Multiplayer-Test aufgenommen wurde“, heißt es in der Videobeschreibung. „Das ist Pre-Alpha-Material, darum versuchen wir erst gar nicht, die ganzen Bugs zu verbergen. Unser Hauptziel ist, schnellstmöglich die Alpha zu veröffentlichen. Das bedeutet, wir konzentrieren uns hauptsächlich auf die Multiplayer-Server-Performance. Viel Spaß und bis bald!“

Derzeit sind in der Tat noch einige Bugs im Spiel zu sehen. In der Luft schwebende Objekte, Clipping-Fehler und eine Axt, die nach einer Schusswaffe klingt und Schusswunden hinterlässt. Dafür läuft das Ganze offenbar bereits ohne Abstürze. “Wir sehen keinen Grund für eine Verzögerung der Veröffentlichung, sobald die nötige Leistung erreicht wurde“, erklärte Hall in seinem Beitrag auf der Nachrichtenplattform Reddit. Im Folgenden kannst du selbst einen Blick auf den aktuellen Stand des Spiels werfen. Viel Spaß!

DayZ Standalone Test 15 November 2013


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!