DayZ - Multiplayer Screenshot 10Nach dem äußerst erfolgreichen Start scheint die Standalone-Alpha des Survival-Horror-Titels DayZ, trotz zahlreicher noch existierender Schwächen, immer mehr Spieler mit ihrer offenen Sandbox-Welt zu begeistern. Nach aktuellen Angaben der Entwickler bewegt man sich in Hinblick auf die Spielerzahlen bereits nach einer Woche auf eine halbe Million zu.

Mehr als 88.000 Downloads in den ersten 12 Stunden und über 172.000 Spieler am ersten Tag sprechen eine deutliche Sprache. Der Survival-Horror-Titel DayZ hat seit seiner ersten Veröffentlichung als ArmA-Modifikation bis heute nichts von seiner Faszination verloren. Bis zu 40.000 Spieler tummeln sich aktuell täglich gleichzeitig auf den Servern der Standalone-Alpha-Version.

Und die Zahl der begeisterten Anhänger wächst, trotz der Empfehlung des Spielschöpfers Dean “Rocket” Hall, den Titel noch nicht zu dem Preis zu kaufen, munter weiter. Seit dem Release am 16. Dezember 2013 wurden nach Angaben der Entwickler bereits mehr als 400.000 Käufer verzeichnet. Spätestens im Januar dürfte man also die halbe Million-Spieler-Grenze geknackt haben.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Kommentare zu "DayZ: Bereits über 400.000 Spieler in der ersten Woche"

Ich glaube die Leute sind einfach nur heilfroh das sie jetzt ihr Zombie Spiel spielen können. Die letzten Jahren kamen ja fast nur Zombie Spiele raus die alle auf den Erfolg von DayZ aufbauen wollten, aber in den Augen vieler Spieler einfach nur ein rein fall war bzw. eine Billige Kopie von DayZ.
Und jetzt ist halt das Original da und die Leute nutzen es auch fleißig.